Leporello

Leporello

Barockoper einmal anders: "Anfechtungen!" im Wiener Hundsturm
Buch "Gebete für die Vermissten" über Gewalt an Frauen in Mexiko

Barockoper einmal anders: "Anfechtungen!" im Wiener Hundsturm

Die Versuchung des heiligen Ignatius durch einen Dämon stand im Zentrum einer Barockoper, welche im Zuge der jesuitischen Mission in Lateinamerika entstand. Deren Motive ergänzten der Dichter Bodo Hell und der Musiker Renald Deppe unter der Leitung von Markus Kupferblum. Morgen haben die "Anfechtungen!" im Wiener Hundsturm Theater Premiere.-
Gestaltung: Paul Lohberger


Buch "Gebete für die Vermissten" über Gewalt an Frauen in Mexiko

Die amerikanisch-mexikanische Schriftstellerin Jennifer Clement hat mit ihrem jüngsten Roman "Gebete für die Vermissten" einen Bestseller geschrieben, der schon kurz nach Erscheinen in 22 Ländern veröffentlicht wurde. Die als schwarze Komödie geschriebene Geschichte brachte ein Thema in die internationalen Feuilletons, das sonst meist nur eine Randnotiz wert ist. Die alltägliche Gewalt gegen Frauen, die die ganze Gesellschaft durchzieht. In ihrem Roman "Gebete für die Vermissten" beschreibt Jennifer Clement aus der Sicht eines kleines Mädchens, wie die alltäglichen Entführungen von Frauen in Mexiko ihr ganzes Leben bestimmen.- Gestaltung: Jutta Schwengsbier

Service

Kostenfreie Podcasts:
Leporello - XML
Leporello - iTunes


Schlüterwerke

Sendereihe