Gedanken für den Tag

"Ein Zweifel, der stumm bleibt, macht uns zu Lügnern" - Texte der französischen Sozialarbeiterin und widerständigen Katholikin Madeleine Delbrêl, gesprochen von der Schauspielerin Hilde Dalik. Gestaltung: Alexandra Mantler

"Ivry, die kommunistische Stadt, war meine Schule angewandten Glaubens - sie hat mir meine spirituelle Lehre erteilt", hat Madeleine Delbrêl einmal geschrieben. Hier lernte sie als Sozialarbeiterin nicht nur die Realität des Kommunismus kennen, die sozialen Bedingungen einer Industriestadt, sie lernte auch viel über die Realität eines Lebens, das - wie sie schreibt - "nur im Leben des Menschen, der wir sind, lebbar ist; des Menschen, der von Gott geschaffen ist, der in Bewegung ist, der sich immer weiterentwickelt und der sich verändert". Von dieser Erfahrung spricht Madeleine Delbrêl auch in ihrem Gedicht "Fahrradspiritualität":

"Immer weiter!", sagst du zu uns.
Um die Richtung auf dich zu behalten,
müssen wir immer weitergehen,
selbst wenn unsere Trägheit verweilen möchte.

Du hast dir für uns
ein seltsames Gleichgewicht ausgedacht,
ein Gleichgewicht,
in das man nicht hineinkommt
und das man nicht halten kann,
es sei denn in der Bewegung,
im schwungvollen Voran.

Es ist wie mit einem Fahrrad,
das sich nur aufrecht hält, wenn es fährt;
ein Fahrrad, das schief an der Wand lehnt,
bis man sich darauf schwingt
und schnell auf der Straße davonbraust.

Die Zeit, in der wir leben,
ist gekennzeichnet von einem allgemeinen,
schwindelerregenden Ungleichgewicht.
Sobald wir uns hinsetzen, unser Leben zu betrachten,
kippt es und entgleitet es uns.

Wir können uns nur aufrecht halten,
wenn wir weitergehen,
wenn wir uns hineingeben
in den Schwung der Liebe.

Service

Buch:
Annette Schleinzer (Hg.), "Madeleine Delbrêl. Deine Augen in unseren Augen", Verlag Neue Stadt

Weitere lieferbare Werke von Madeleine Delbrêl:
Gott einen Ort Sichern. Texte - Gedichte - Gebete. Ausgewählt, übersetzt und eingeleitet von Annette Schleinzer. Topos Taschenbücher, 2. Auflage 2010
Gebet in einem weltlichen Leben. Johannes Verlag, 6. Auflage 2005
Auftrag des Christen in einer Welt ohne Gott. Johannes Verlag, 3. Auflage 2006
Die Liebe ist unteilbar. Johannes Verlag 2007
Wir Nachbarn der Kommunisten. Johannes Verlag 1975
Frei für Gott. Johannes Verlag 1991
Gott bezeugen in unserer Zeit. Paulinus Verlag 2009

Über Madeleine Delbrêl:
Katja Böhme: Madeleine Delbrêl. Die andere Heilige. Herder Verlag 2014
Annette Schleinzer: Die Liebe ist unsere einzige Aufgabe. Das Lebenszeugnis von Madeleine Delbrêl. Patmos Verlag 2014
Christine de Boismarmin: Madeleine Delbrêl. Mystikerin der Straße. Übersetzt von Mathilde Wieman und Stefan Liesenfeld. Überarbeitete Neuausgabe: Verlag Neue Stadt 2010


Kostenfreie Podcasts:
Gedanken für den Tag - XML
Gedanken für den Tag - iTunes

Sendereihe

Playlist

Komponist/Komponistin: Francis Lai/geb.1932
Textdichter/Textdichterin, Textquelle: Pierre Barouh
Bearbeiter/Bearbeiterin: Andreas N. Tarkmann /Arrangement/geb.1956
Album: CLASSICA FRANCESE
Titel: La bicyclette
Solist/Solistin: Alexandra Cravero /Gesang
Solist/Solistin: Anette Maiburg /Flöte
Solist/Solistin: Emmanuel Ceysson /Harfe
Solist/Solistin: Karina Buschinger /Violine
Solist/Solistin: Wen Xiao Zheng /Viola
Solist/Solistin: Guido Schiefen /Violoncello
Solist/Solistin: Mathias Haus /Vibraphon, Xylophon
Länge: 02:10 min
Label: MDG Scene 91018256

weiteren Inhalt einblenden