Radiogeschichten

Radiogeschichten

"Liebe". Von Guy de Maupassant. Aus dem Französischen von Georg von der Vring. Gestaltung: Julia Zarbach

Eine tragische Zeitungsnachricht erinnert den Ich-Erzähler an eine Begebenheit aus seiner Jugend, die ihn wahre Liebe lehrte.

Guy de Maupassant, geboren 1850 auf Schloss Miromesnil in der Normandie, arbeitete nach einem abgebrochenen Jurastudium als Beamter in Paris. Gleichzeitig begann er mit ersten literarischen Arbeiten. Sein psychischer Zustand verschlechterte sich, bis er schließlich in eine psychiatrische Klinik eingewiesen werden musste. Er starb 1892 in geistiger Umnachtung in Paris. Maupassant gilt als einer der großen französischen Erzähler des 19. Jahrhunderts.

Service

Guy de Maupassant, "Im Frühling und andere Geschichten von Lust und Leidenschaft", ausgewählt von Daniel Keel und Daniel Kampa, Diogenes Verlag 2008

Sendereihe