Leporello

Leporello

Klaus Werner-Lobo: Porträt des Politikers als Clown

Der Journalist, Kommunalpolitiker und Buchautor Klaus Werner-Lobo tritt bei seinen Vorträgen zu seinen Büchern seit rund acht Jahren als Clown auf. Gelernt hat er die Clownerie von Groß-Meistern wie Jango Edwards oder Leo Bassi. Sein Motiv, sich diese Kunst anzueignen, war die machtkritische Funktion, die Clowns, Hofnarren oder ähnliche Figuren seit je her haben. So steht Klaus Werner-Lobo in schlecht geschnittenem Blazer, zu kurz geratener Hose und einem verbeulten Hut am Kopf vor seinem Publikum, wenn er über die Machenschaft der Konzerne, die Globalisierung, die Ausbeutung von Menschen, Waffenhandel oder Massenmorden erzählt. Ziel ist dabei, die Zuschauer aus der Reserve ihrer Komfortzone zu locken, trotz der Schwere des Inhalts zum Lachen zubringen und dadurch zum Nachdenken anzuregen.- Gestaltung: Ursula Mürling-Darrer

Service

Kostenfreie Podcasts:
Leporello - XML
Leporello - iTunes

Sendereihe