Journal-Panorama

Journal-Panorama

Mississippi-Blues. Gestaltung: Max Böhnel

Im US-Staat Mississippi ist vor über 100 Jahren der Blues entstanden. Damit verknüpft sind Bilder von Einsamkeit, Armut und Leid. Dabei blühte damals der Staat Mississippi, aber nicht nur wegen des fruchtbaren Bodens, sondern auch wegen der Sklaverei und eines ausbeuterischen Pachtwesens. Um nicht unterzugehen, entwickelten die verschleppten Afrikaner und ihre Nachkommen die Rhythmen und Melodien des Blues. Der ist der eigentliche Ursprung der amerikanischen Musik.

Wir erkunden, wie es heute im Mississippi-Delta aussieht, und welche Rolle der Blues heute noch spielt.

Sendereihe