Ö1 extra

"Man muss verloren sein ...!"
Pierre Boulez über die 5. Symphonie von Gustav Mahler.
Gestaltung: Albert Hosp

Anhand seiner berühmten Aufnahme der 5. Symphonie aus dem Jahr 1996, erzählte der große Dirigent und Komponist Pierre Boulez, was ihn an der Musik Gustav Mahlers im Allgemeinen, und der 5. Symphonie im Besonderen beschäftigt und fasziniert. Im Gespräch mit Albert Hosp geht es um Mahlers Orchester-Visionen, um Zeitgenossen und wie sie einander beeinflussten, sowie um die Rezeption dieser Musik. Boulez' Deutung scheint mehr die des analytischen Orchester-Koordinators als des Auslösers emotionaler Hochschaubahnen zu sein. Doch gerade er rät, dass wir uns gewissermaßen in die Musik fallen lassen sollen, denn: "Man muss verloren sein…!"

Es handelt sich um die Wiederholung einer Sendung aus dem Jahr 2005, die zum 80. Geburtstag Boulez' ausgestrahlt wurde. Was er damals sagte, gilt ohne Einschränkungen auch heute, da wir kürzlich seinen 90. Geburtstag feierten.

Sendereihe

Gestaltung

Playlist

Komponist/Komponistin: Gustav Mahler/1860 - 1911
Album: MAHLER: SYMPHONIE NR.5 - Wiener Philh./Pierre Boulez
Titel: Symphonie Nr.5 in cis-moll
AUSSCHNITTE
Orchester: Wiener Philharmoniker
Leitung: Pierre Boulez
Länge: 65:16 min
Label: DG 4534162

weiteren Inhalt einblenden