Von Tag zu Tag

"Sehr geehrter Genosse, Marschall Stalin!" Gast: Univ.-Prof. Dr. Stefan Karner, Historiker, Vorstand des Ludwig-Boltzmann-Instituts für Kriegsfolgenforschung an der Universität Graz. Moderation: Andrea Hauer. Anrufe kostenlos aus ganz Österreich unter 0800 22 69 79

Als Mitte April 1945 die Rote Armee Wien eingenommen und große Teile Niederösterreichs besetzt hatte, schrieb der ehemalige Staatskanzler Karl Renner "seiner Exzellenz, Marschall Stalin", er, Renner, könne sich "berufen erklären, ...das Werk der Wiedererweckung Österreichs… aufzugreifen und anzubahnen". Der sowjetische Diktator antwortete nicht gleich, schrieb aber dann zurück, die "Sorge um die Unabhängigkeit, Ungeteiltheit und das Wohlergehen Österreichs" sei auch seine Sorge.

Über diesen Briefwechsel und die folgenden Entwicklungen spricht Andrea Hauer anlässlich der erstmaligen Ausstellung des Briefwechsels Renner-Stalin im "Landesmuseum Niederösterreich" mit dem Historiker Stefan Karner, Vorstand des Ludwig-Boltzmann-Instituts für Kriegsfolgenforschung an der Universität Graz.

Service

"Niederösterreich 1945. Beginn der Zweiten Republik. Renner - Stalin. Die Original-Briefe und Telegramme"
Bis 3. Mai 2015
Landesmuseum Niederösterreich
Kulturbezirk 5

A-3100 St. Pölten
T: +43-2742 90 80 90
Weitere Informationen zur Ausstellung

Mehr dazu unter: http://oe1.orf.at/vontagzutag

Sendereihe