Radiokolleg

Radiokolleg - Zurück zur Demokratie

30 Jahre Ende der Militärdiktatur in Brasilien (4). Gestaltung: Ulla Ebner

Im April 1985 ist es soweit: Nach 21 Jahren Gewaltherrschaft der Militärs tritt José Sarney als erster ziviler Präsident das höchste Amt in Brasilien an. Eigentlich hatte er nur für das Amt des Vizepräsidenten kandidiert, doch der gewählte Präsident - Tancredo Neves - verstarb, unter ungeklärten Umständen, noch bevor er sein Amt antreten konnte.

Die Militärdiktatur gilt offiziell als beendet. Vorbei sind die Jahre der willkürlichen Verhaftungen, der Folterungen, der Zensur von Liedtexten und Theaterstücken, der Unterdrückung der Pressefreiheit. Brasilien kehrt zurück auf den Weg zur Demokratie. Über die dunkle Vergangenheit wird schnell der Mantel des Schweigens gehüllt. Fast drei Jahrzehnte sollte es dauern, bis die Schrecken der Militärdiktatur in Brasilien offiziell aufgearbeitet werden. 2010 startet der linke Präsident Luiz Ignacio Lula da Silva eine Initiative zur Einrichtung einer Wahrheitskommission, die die Verbrechen dieser Zeit untersuchen soll. Unter seiner Nachfolgerin Dilma Rousseff nimmt diese ihre Arbeit auf und präsentiert ihren Abschlussbericht im Dezember 2014. Es ist einer der wenigen Momente, in denen man Brasiliens "eiserne Lady" emotional erlebt. Immerhin gehört die brasilianische Präsidentin selbst zu den Opfern der Militärdiktatur: Als junge Widerstandskämpferin wurde sie in den 1970er-Jahren verhaftet, gefoltert und musste drei Jahre im Kerker der Militärs verbringen.

Die Wahrheitskommission dokumentiert 434 Fälle von Leidensgenoss/innen, die nicht überlebt haben und sie nennt namentlich 377 Täter. Der Ruf nach Strafverfolgung wird lauter und doch müssen sich die ehemaligen Folterer keine Sorgen machen: Die brasilianischen Militärs haben vorgesorgt und bereits 1979 ein Amnestiegesetz erlassen, das sie vor Strafe schützt.

Service

Links:

Comissao Nacional da Verdade (Nationale Wahrheitskommission)

Comissao da Verdade do Rio (Wahrheitskommission des Bundesstaates Rio de Janeiro)

Sendereihe