Ö1 bis zwei

Ö1 bis zwei

mit Renate Burtscher.
Schmales Oeuvre aber groß und nobel. Das Klavierwerk von Paul Dukas

Paul Dukas' musikalische Hinterlassenschaft nimmt sich bescheiden aus und aus seinem ohnehin schmalen Oeuvre kennen wir nur ein Werk, das alle anderen überschattet und überlagert hat: das Orchesterscherzo "Der Zauberlehrling", indem Dukas gekonnt seine Meisterschaft im Umgang mit Wagners Leitmotivtechnik demonstrierte. Dukas war skrupulös mit seiner Musik, schrieb lieber weniger, als triviales: schwieg aus Angst vor leerem Geschwätz. Nun hat der französische Pianist Hervé Billaut sich des Klavierwerks von Paul Dukas angenommen und die Auseinandersetzung lohnt sich!

"In seinem Werk ist die Spieltechnik um ihrer selbst willen ohne Bedeutung. Sie stellt eine
Übersetzungshilfe dar, und keine Inspiration an sich", meinte Hervé Billauts berühmter
Kollege Alfred Cortot 1901 über eine Sonate von gewaltigem Ausmass, sie dauert fast 40
Minuten und ist Camille Saint-Saens gewidmet. Sehr anspruchsvoll für Interpreten und von den Zuhörenden Konzentration fordernd. Hervé Billaut, der diese Sonate schon lange im Repertoire hat, zeigt sich den technischen und musikalischen Anforderungen mehr als
gewachsen. Ein Geschichtenerzähler, dem wir gerne zuhören.

Service

Das Forum zur Sendung finden Sie am Fuß der Sendereihenseite von Ö1 bis zwei

Sendereihe

Gestaltung

Playlist

Komponist/Komponistin: Kurt Weill/1900 - 1950
Textdichter/Textdichterin, Textquelle: Bertolt Brecht/1898 - 1956
Vorlage: John Gay
Gesamttitel: DIE DREIGROSCHENOPER - Ein Stück mit Musik nach John Gays "The Beggar's Opera" / Gesamtaufnahme mit Dialogen / 1.Teil (Striche u.szenische Umstellungen mit Abstimmung von Helene Brecht-Weigel)
Titel: 1. Vorspiel (00:02:14)
Leitung: James Last
Orchester: Orchester
Solist/Solistin: Helmut Qualtinger /Jonathan Jeremiah Peachum, Besitzer der Firma "Bettlers Freund", Gesang u.gesprochen
Solist/Solistin: Berta Drews /Cecilia Peachum, seine Frau, Gesang u.gesprochen
Solist/Solistin: Karin Baal /Polly Peachum, seine Tochter, Gesang u.gesprochen
Solist/Solistin: Hannes Messemer /Macheath, genannt Mackie Messer, Gesang u.gesprochen
Solist/Solistin: Martin Hled /Brown, oberster Polizeichef v. London, Gesang u.gesprochen
Solist/Solistin: Sylvia Anders /Lucy, seine Tochter, Gesang u.gesprochen
Solist/Solistin: Hanne Wieder /Die Spelunken Jenny, Gesang u.gesprochen
Solist/Solistin: Hans Clarin /Filch, Bettler, Gesang u.gesprochen
Solist/Solistin: Franz Josef Degenhardt /Moritatensänger, Gesang u.gesprochen
Solist/Solistin: Karl Heinz Köpke /Ansager, gesprochen
Ausführender/Ausführende: Weitere Mitwirkende :
Solist/Solistin: Jo Herbst
Solist/Solistin: Achim Strietzel
Solist/Solistin: Helmut Ahner
Solist/Solistin: Hans Kwiet
Solist/Solistin: Helmut Jahns
Solist/Solistin: Peter Schiff
Solist/Solistin: Harald Vock /Dialogregie
Ausführender/Ausführende: James LAST /< bürgerl.Name : Hans Last >/17.4.1929 Bremen
Länge: 02:13 min
Label: Polydor 4428349 (2 CD)

Urheber/Urheberin: Paul Dukas
Titel: Rameau Thema
Ausführender/Ausführende: Hervé Billaut
Länge: 00:30 min
Label: Mirare, MIR 242

Urheber/Urheberin: Paul Dukas
Titel: 6 Variationen , sur un théme de Rameau
Ausführender/Ausführende: Hervé Billaut
Länge: 05:30 min
Label: Mirare, MIR 242

Urheber/Urheberin: Paul Dukas
Titel: La plainte, au loin, du faune...
Ausführender/Ausführende: Hervé Billaut
Länge: 04:38 min
Label: Mirare, MIR 242

Urheber/Urheberin: Paul Dukas
Titel: Prélude élégiaque (sur le nom de Haydn)
Ausführender/Ausführende: Hervé Billaut
Länge: 04:55 min
Label: Mirare, MIR 242

Komponist/Komponistin: Maurice Ravel/1875 - 1937
Album: MAURICE RAVEL: KLAVIERWERKE
Titel: Menuet sur le nom d'Haydn für Klavier
* Mouvement de menuet
Solist/Solistin: Philippe Entremont /Klavier
Länge: 01:53 min
Label: Sony SB2K 53528

Urheber/Urheberin: Paul Dukas
Titel: Der Zauberlehrling
Ausführender/Ausführende: RSO Wien, Cornelius Meister
Länge: 03:14 min
Label: ORF CD 3156 (Edition 24 CDs) /

Urheber/Urheberin: Paul Dukas
Titel: Der Zauberlehrling - Saxophonorchester
Ausführender/Ausführende: Vienna Saxophonic orchestra, Lars Mlekusch
Länge: 04:08 min
Label: Gramola 98973

Urheber/Urheberin: Paul Dukas
Titel: Vivement, avec légèritè aus Sonate en mi bémol mineur
Ausführender/Ausführende: Hervé Billaut
Länge: 08:53 min
Label: Mirare, MIR 242

Komponist/Komponistin: Paul Dukas
Album: ERNEST ANSERMET EDITION / Vol.4
* La Peri - poeme dansee (00:17:58)
Titel: La Peri - Tanzdichtung für Orchester
Orchester: Orchestre de la Suisse Romande
Leitung: Ernest Ansermet
Länge: 10:30 min
Label: Decca 4337142

weiteren Inhalt einblenden