Dimensionen

Dimensionen - die Welt der Wissenschaft

Waldimir Putin: Drachenkämpfer, Comic-Held und Medienstar
Gestaltung: Brigitte Voykowitsch

Die Biografie von Wladimir Putin, sein Aufstieg vom Geheimdienst-Mitarbeiter zum russischen Staatspräsidenten erscheint relativ nüchtern. Eher undurchsichtig sind die Entscheidungsprozesse in Putins engstem Kreis, selbst Russland-Experten können diese Prozesse oft nicht genau erklären. Klarheit, Farbenpracht und viel Fantasie herrschen dagegen im Bereich der Medieninszenierung und Fiktion. Wladimir Putin ist nicht nur zu einem Medienstar aufgestiegen. In Romanen, Kinderbüchern und Comics wird der russische Präsident zu einer Figur mit übermenschlichen Fähigkeiten. Schon mit seiner Weisheit, dem Weitblick und der moralischen Stärke übertrifft er seine Zeitgenossen; dank seiner physischen Kräfte kann er sich darüber hinaus mit einer Vielzahl gefährlicher Tiere messen. In kritischen Romanen verflüchtigt sich Putin dann bisweilen, vom Steuermann wird er zum großen Abwesenden, und Russland treibt ziellos dahin. Romane bieten aber auch die Gelegenheit, oft unglaublich präzise politische Analysen zu liefern. Wissenschaftler haben damit ein neues Forschungsgebiet: Putin als Mythos und Ikone.

Sendereihe