Wissen aktuell

Wissen aktuell

1. Besser Hören dank Implantat
2. Abholzung weltweit deutlich verlangsamt
3. Steinmonumente nahe Stonehenge auf gut 4500 Jahre geschätzt

1. Besser Hören dank Implantat

Pro Jahr werden in Österreich bei ungefähr 250 Menschen mit Hörschäden Cochlea Implantate eingesetzt - die sollen ihnen zumindest das Hören gesprochener Sprache wieder ermöglichen. Das Implantat ist maßgeblich von 2 aus Österreich entwickelt worden (vor 40 Jahren). Perfektioniert ist das Implantat noch nicht. Laufend arbeiten auch österreichische Forscher daran, die Technik zu verbessern.
Gestaltung: Isabella Ferenci
Mit: Bernhard Laback, Leiter der Gruppe für Psychoakustik, Institut für Schallforschung der Österreichischen Akademie der Wissenschaften (Wien)


2. Abholzung weltweit deutlich verlangsamt

Leichtes Aufatmen für die Wälder: Weniger Wälder als noch vor einigen Jahren werden abgeholzt. Zu diesem Schluss kommt die UN-Organisation für Ernährung und Landwirtschaft FAO in ihrem heute veröffentlichten Weltwaldbericht.
Mit: Ken MacDicken, FAO/ José Graziano da Silva, FAO-Generaldirektor

Tipp: Mehr als 3 Billionen Bäume auf der Erde- war kürzlich Thema auf science.ORF.at.


3. Steinmonumente nahe Stonehenge auf gut 4500 Jahre geschätzt

Die Steinkreise von Stonehenge im Süden Englands sind nicht die einzigen: wir haben ja heute Früh in den Ö1 Journalen berichtet, dass britische und österreichische Archäologen mit Hilfe von High-Tech-Geräten weitere Steine gefunden haben. Damit erweitert sich der Fund des Vorjahres - damals berichtete das Team erstmals von einem "Ur-Stonehenge" nur 3 Kilometer vom weltweit bekannten Steinkreis entfernt. Wie sich heute Vormittag herausgestellt hat, ist der Fund noch größer als in der Früh berichtet.
Aufnahmen zeigen unsere Wissenschaftsseiten science.ORF.at.


Redaktion: Barbara Riedl-Daser

Service

Kostenfreie Podcasts:
Wissen aktuell - XML
Wissen aktuell - iTunes

Weitere Wissenschaftsthemen finden Sie in science.ORF.at

Sendereihe