Pasticcio

mit Hans Georg Nicklaus. Tierliebe Préludes von Erik Satie, eine Ballade über eine dramatische Geburt im englischen Königshaus und auch Louis Spohr vertont Goethes ‚Erlkönig'.

"... schließlich hat der Komponist der folgenden Klänge seinerzeit einen Artikel über Intelligenz und Musikalität bei den Tieren veröffentlicht, der mit dem listigen Satz beginnt: die Intelligenz der Tiere ist über jeden Zweifel erhaben."

Sendereihe

Gestaltung

Playlist

Komponist/Komponistin: Maurice Ravel
Album: PAVANE - DER TOD HINTER DER MASKE - FRANZ.MUSIK IM GEISTE D.NEOROKOKO
* Prelude : Vif - 1.Satz (00:02:50)
Titel: Le Tombeau de Couperin - Suite für Orchester (urspr.f. Klavier)
Orchester: Orpheus Chamber Orchestra
Länge: 02:55 min
Label: DG 4491862

Komponist/Komponistin: Mönch von Salzburg
Album: Dulamans Vröudenton : Sinnliches Mittelalter
Titel: Das Kühhorn
Textanfang: Untarn ist gewonlich reden ze Salzburg
Ausführende: Dulamans Vröudenton
Ausführender/Ausführende: Thomas Schallaböck /Gesangssolist
Ausführender/Ausführende: Marie Kathrin Melnitzky /Gesangssolistin
Länge: 02:42 min
Label: Domino 901642

Komponist/Komponistin: Erik Satie
Album: ERIK SATIE: SÄMTLICHE KLAVIERWERKE / CD 4
Titel: Veritables preludes flasques pour un chien - für Klavier
* Severe reprimande - Nr.1 (00:50)
* Seul a la maison - Nr.2 (00:01:05)
* Om joue - Nr.3 (00:45)
Solist/Solistin: Jean Yves Thibaudet /Klavier
Länge: 02:47 min
Label: DECCA 4736202 (5 CD)

Komponist/Komponistin: Wolfgang Amadeus Mozart
Titel: Konzert für Klavier und Orchester Nr.18 in B-Dur KV 456
* Allegro vivace - 3.Satz (00:07:38)
Klavierkonzert
Solist/Solistin: Andreas Staier /Hammerklavier < Monika May, Marburg 1986, nach Anton Walter, Wien ca.1785 >
Orchester: Concerto Köln
Länge: 07:38 min
Label: Teldec 8573806762

Komponist/Komponistin: Louis Spohr
Textdichter/Textdichterin, Textquelle: Johann Wolfgang von Goethe
Album: BEETHOVEN - MEYERBEER - SPOHR: Lieder / Anne Sofie von Otter
Gesamttitel: SECHS DEUTSCHE LIEDER op.154 mit Begleitung von Violine und Klavier
Titel: Erlkönig, op.154 Nr.4
Textanfang: Wer reitet so spät durch Nacht und Wind ? Es ist der Vater mit seinem Kind
Solist/Solistin: Anne Sofie von Otter /Mezzosopran
Solist/Solistin: Melvyn Tan /Hammerklavier < Conrad Graf, Nr.1192, Wien > < Sammlung Grudin, Stockholm >
Solist/Solistin: Nils Erik Sparf /Violine < Stradivari, 1722 >
Länge: 03:20 min
Label: DG 4690742

Komponist/Komponistin: Dáihi Sproule
Textdichter/Textdichterin, Textquelle: Trad.
Album: Inside Llewyn Davis (Soundtrack)
Titel: The Death of Queen Jane
Ausführende: Oscar Isaac/Gesang m. Begl.
Länge: 03:55 min
Label: Nonesuch (Warner)

Komponist/Komponistin: Anton Fils
Titel: Symphonie in g-moll
* Allegro assai - 3.Satz (00:04:20)
Orchester: L' Orfeo Barockorchester
Leitung: Michi Gaigg
Länge: 04:18 min
Label: cpo 9997782

Komponist/Komponistin: E.T.A. Hoffmann
Album: MUSIK VON E.T.A. HOFFMANN
* Scherzo : Allegro molto - 2.Satz (00:03:13)
Titel: Trio für Klavier, Violine und Violoncello in E-Dur AV 52
Klaviertrio
Ausführende: Beethoven Trio Ravensburg
Ausführender/Ausführende: Inge Susanne Römhild /Klavier
Ausführender/Ausführende: Ulrich Gröner /Violine
Ausführender/Ausführende: Susanne Eychmüller /Violoncello
Länge: 03:16 min
Label: cpo 9993092

Komponist/Komponistin: Camille Saint Saens
Titel: Konzert für Violine und Orchester Nr.3 in h-moll op.61
* Molto moderato e maestoso - Allegro non troppo - 3.Satz (00:10:31)
Violinkonzert
Solist/Solistin: Frank Peter Zimmermann /Violine
Orchester: Osloer Philharmoniker
Leitung: Mariss Jansons
Länge: 05:00 min
Label: EMI 5551842

weiteren Inhalt einblenden