Zeit-Ton extended

snim - Spontanes Netzwerk für Improvisierte Musik. Kreatives Austoben erwünscht. Gestaltung: Astrid Schwarz gemeinsam mit den Musiker/innen von snim

Im Frühjahr 2008 wurde der Wiener Verein snim vom ersten Schlag Studierender des Schwerpunkts für Improvisation und neue Musikströmungen der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien in einer Wohnung im 8. Wiener Gemeindebezirk gegründet. Rund um Gobi Drab, Gloria Damijan und Bernhard Schöberl wächst, bewegt und erweitert sich das Kollektiv ständig. snim will eine Basis für regen Austausch bieten und die Umsetzung von Ideen und Projekten ermöglichen. Vielfalt und Interdisziplinarität sind die Norm. Grenzen werden charmant ignoriert.

Auf diesem Nährboden entstanden und entstehen immer wieder neue musikalische Konstellationen, Initiativen und Veranstaltungen. In der Vergangenheit tagte die "Schlichtungsstelle für antidogmatische Musikauffassungen" im Wiener Salon Goldschlag, in Kooperation mit dem Verein VELAK gab es die Veranstaltungsreihe die "Kellerstiege", 2010 brachte snim mit ÖNCZkekvist ein internationales Improvisationsorchester auf u. a. die Bühne des ORF RadioKulturhauses und 2014 war snim Teil des Musiktheaterprojektes "I Sing The Body Electric" in Zusammenarbeit mit Claire Blake und Hannes Dufek in Wien und London.

Gloria Damijan stellt jedes Frühjahr mit ihrer Konzertreihe "Grenzwerte Musik" das Spannungsfeld zwischen freier Improvisation und zeitgenössische Musik in den Mittelpunkt. Am 15. und 17. Oktober 2015 findet im Echoraum wieder "das kleine symposion", das jährliche Festival für junge zeitgenössische und improvisierte Musik statt. Dieses Jahr werden zum Thema schräglage neue Werke junger Komponist/innen von snimler/innen uraufgeführt, umsäumt von freien Improvisationen und Konzeptwerken. Der Spontanität sind keine Grenzen gesetzt.

Service

snim

Playlist

Komponist/Komponistin: Manon Bancsich
Titel: Äquilibrium
Ausführender/Ausführende: Michael Zacherl (Scivolo)
Manon Bancsich (Klavier)
Gloria Damijan (toy-piano)
Gabi Teufner (Flöte)
Steffi Neuhuber (Blockflöte)
Reni Weichselbaum (Blockflöte)
Gobi Drab (Blockflöte)
Katrin Hauk (Blockflöte)
Judith Ferstl (Kontrabass)
Klaus Haidl (Gitarre)
Bernhard Schöberl (Gitarre)
Länge: 08:20 min
Label: manus

Urheber/Urheberin: Gloria Damijan
Gabi Teufner
Meike Melinz
Bernd Klug
Bernhard Schöberl
Titel: Nie mehr Schilling
Album: 25.11ctrl
Ausführender/Ausführende: Gloria Damijan (toy-piano)
Gabi Teufner (Flöte)
Meike Melinz (Flöte)
Bernd Klug (Kontrabass)
Bernhard Schöberl (Gitarre)
Länge: 03:47 min
Label: cs099 CD

Urheber/Urheberin: Gabi Teufner
Steffi Neuhuber
Katrin Hauk
Judith Ferstl
Titel: Brüchig
Ausführender/Ausführende: Gabi Teufner (Flöte)
Steffi Neuhuber (Blockflöte)
Katrin Hauk (Blockflöte)
Judith Ferstl (Kontrabass)
Länge: 01:37 min
Label: manus

Komponist/Komponistin: Judith Ferstl
Titel: Szenario
Album: Chuffdrone
Ausführender/Ausführende: Chuffdrone:
Chrissi Pfeifer - alto/baritone saxophone
Lisa Hofmaninger - soprano saxophone/bass clarinet
Hubert Gredler - piano/vocals
Judith Ferstl - double bass
Judith Schwarz - drums
Länge: 07:15 min

Komponist/Komponistin: Gobi Drab
Titel: the muffin was invented and the crumpet
Ausführender/Ausführende: Reni Weichselbaum,
Steffi Neuhuber,
Katrin Hauk, Gobi Drab, Gabi Teufner
Länge: 09:32 min
Label: manus

Urheber/Urheberin: Manon Bancsich, Reni Weichselbaum , Michael Zacherl
Titel: Better be quick
Ausführender/Ausführende: Manon Bancsich (Klavier), Reni Weichselbaum (Blockflöte), Michael Zacherl (Scivolo)
Länge: 00:57 min
Label: manus

Urheber/Urheberin: Viola Falb
Titel: konträrpolar
Ausführender/Ausführende: Viola Falb - Saxophon, Florian Fennes - Klarinette,
Veronika mayer - elektronik, Judith Ferstl- Kontrabass,
Gabi Teufner - Flöte
Länge: 07:30 min
Label: manus

Sendereihe