Matinee

Lucerne Festival Orchestra, Dirigent: Bernard Haitink. Joseph Haydn: Symphonie C-Dur Hob. I/60, "Il distratto (aufgenommen am 14. August im Kultur- und Kongresszentrum Luzern im Rahmen des "Lucerne Festival 2015"). Präsentation: Bernhard Fellinger

Mit einer Komödie eröffnen Bernard Haitink und das Lucerne Festival Orchestra das Sommer-Festival 2015, das sich dem Humor verschrieben hat: Joseph Haydn komponierte seine sechssätzige C-Dur-Sinfonie Hob. I:60 ursprünglich als Bühnenmusik zu Jean-François Regnards tolldreistem Lustspiel Le Distrait ("Der Zerstreute"), in dem es um die Liebesirrungen zweier Paare geht – und um drastische Situationskomik. Haydn lässt dabei die Temperamente, die "humores", der vier Protagonisten im turbulenten Wechsel aufeinanderprallen und springt vom höfisch antiquierten Stil zur Urwüchsigkeit slawischer Tänze und von empfindsamen Melodien zu schmetternden Fanfaren.

Dem Orchester scheinen gleich in der Exposition die Kräfte zu schwinden, denn Haydn blendet ihm (anachronistisch gesprochen) mittendrin den Ton aus, um es ebenso plötzlich mit jähem Forte wieder ins Leben zurückzurufen. Und im Finale lässt er die Geigen ganz ungeniert ihre Instrumente umstimmen: ein übermütiger Scherz, wie er nur von diesem Komponisten stammen kann.
(Lucerne Festival)

Sendereihe

Playlist

Komponist/Komponistin: JOSEPH HAYDN/1732-1809
Titel: Symphonie C-Dur Hob.I/60, "Il distratto" (Der Zerstreute)

* I. Adagio - Allegro di molto
* II. Adagio
* III. Menuetto - Trio
* IV. Presto
* V. Adagio
* VI. Finale. Prestissimo
Orchester: Lucerne Festival Orchestra
Leitung: Bernard Haitink
Länge: 23:58 min
Label: EBU

weiteren Inhalt einblenden