Erfüllte Zeit

1. Seliger Oscar Romero: Prophet einer "Kirche der Armen"
2. "Noch einmal eine Zigarette rauchen" - Respekt vor den letzten Wünschen
3. "Neues Licht": 25 Jahre progressive jüdische Gemeinde "Or Chadasch"
4. Kurzessay zu Matthäus 5, 1 - 12a

Moderation: Markus Veinfurter

1. Seliger Oscar Romero: Prophet einer "Kirche der Armen"

Von den einfachen Gläubigen - besonders in El Salvador, aber auch weit darüber hinaus in aller Welt - wurde er längst wie ein Heiliger verehrt: Offiziell zur "Ehre der Altäre" wurde Erzbischof Oscar Arnulfo Romero aber erst vor wenigen Monaten erhoben - 35 Jahre nach seiner Ermordung während eines Gottesdienstes, am Altar seiner Kathedralkirche in San Salvador.
Die römisch-katholische Kirche war damit bedeutend langsamer als, um nur ein Beispiel zu nennen, die Kirche von England - auf der Westseite von Westminster Abbey steht seine Statue unter anderen Märtyrern des 20. Jahrhunderts. Sogar lutherische Kirchen führen seinen Todestag in ihren liturgischen Kalendern. Sein Einsatz für die Armen begeistert auch Menschen, die der Kirche fernstehen.
Durch Papst Franziskus hat die Forderung nach einer "Kirche der Armen", die besonders an den Rändern der Gesellschaft engagiert ist, wieder Auftrieb bekommen. Anlass für den Jesuiten-Pater Martin Maier das Buch "Oscar Romero, Prophet einer Kirche der Armen" zu veröffentlichen - und für "Erfüllte Zeit", es zu Allerheiligen zu besprechen. - Gestaltung: Konrad Holzer

.
2. "Noch einmal eine Zigarette rauchen" - Respekt vor den letzten Wünschen

Auf der Palliativstation im Krankenhaus "Göttlicher Heiland" hat man Respekt vor den letzten Wünschen sterbender Menschen, auch wenn sie vielleicht nicht "politisch korrekt" sein mögen, weil sie das Rauchen betreffen.
Palliativmedizin - dieser Begriff kommt vom lateinischen Verbum "palliare", was so viel wie bedecken oder zudecken bedeutet. Sie versucht nicht mehr zu heilen, sondern das Leben auf seiner letzten Etappe noch einigermaßen erträglich schmerzfrei zu gestalten.
Gerade zu Allerseelen, am 2. November, in der herbstlichen Stimmung des sich seinem Ende zuneigenden Jahres, beschäftigen sich viele Menschen auch mit ihrem eigenen Ende. Dass es Einrichtungen gibt, die nicht nur die körperlichen Schmerzen, sondern auch die Angst zu lindern vermögen zeigt ein Besuch im Krankenhaus "Göttlicher Heiland". Ein Bericht von Roberto Talotta.


3. "Neues Licht": 25 Jahre progressive jüdische Gemeinde "Or Chadasch"

Mitten auf der "Mazzesinsel", wie der zweite Wiener Gemeindebezirk, die Leopoldstadt, früher genannt worden ist, wird die Vielfalt des Judentums in den letzten Jahren und Jahrzehnten wieder belebt: Die liberale jüdische Gemeinde "Or Chadasch" hat, wie ihr Name schon sagt, neues Licht, hebräisch "Or Chadasch", ins jüdische Wien gebracht.
Vor 25 Jahren hat eine kleine Gruppe engagierter Jüdinnen und Juden versucht, die liberale, progressive Strömung des Judentums in Wien zu etablieren. Sie ist dabei auf viele Widerstände gestoßen und musste ihr Verhältnis zur großen, orthodox orientierten Israelitischen Kultusgemeinde, die sich als "Einheitsgemeinde" versteht, immer wieder neu aushandeln.
Nach 25 Jahren betrachtet sich die Gemeinde "Or Chadasch" mittlerweile als fest in der Wiener Religionslandschaft verankert und in diesen Tagen feiert sie ihr Jubiläum. Kerstin Tretina hat Or Chadasch an einem Shabbatabend besucht.


4. Kurzessay zu Matthäus 5, 1 - 12a

Am Hochfest "Allerheiligen" ist in den römisch-katholischen Kirchen ein Stück Weltliteratur zu hören: Die "Seligpreisungen" aus der Bergpredigt des Matthäus-Evangeliums. Die Gedanken dazu kommen von der katholischen Theologin Helga Kohler-Spiegel. Sie lehrt Religionspädagogik an der Pädagogischen Hochschule Vorarlberg in Feldkirch - und sie ist außerdem auch als Psychoanalytikerin und Psychotherapeutin tätig.


Service

Buch, Martin Maier, "Oscar Romero, Prophet einer Kirche der Armen", Herder Verlag

Krankenhaus "Göttlicher Heiland"
Or Chadasch - Jüdische Liberale Gemeinde Wien

Sendereihe

Playlist

Komponist/Komponistin: Joseph Haydn/1732 - 1809
Titel: Messe Nr.14 in B-Dur für Soli, Chor, Orchester und Orgel Hob.XXII/14 / Auszüge
* 3. Agnus Dei (00:05:58)
Solist/Solistin: Sandra Piau /Sopran
Solist/Solistin: Monica Groop /Mezzosopran
Solist/Solistin: Christoph Pregardien /Tenor
Solist/Solistin: Harry van der Kamp /Baß
Chor: Choeur de Chambre de Namur
Ausführender/Ausführende: Ewald Demeyere /Orgel
Choreinstudierung: Pierre Cao
Orchester: La Petite Bande
Leitung: Sigiswald Kuijken
Länge: 05:58 min
Label: DHM 05472776052

Komponist/Komponistin: Johann Sebastian Bach/1685 - 1750
Textdichter/Textdichterin, Textquelle: Salomo Franck/1659 - 1725
Textdichter/Textdichterin, Textquelle: Martin Luther/1483 - 1546
Titel: EIN FESTE BURG IST UNSER GOTT BWV 80 - Kantate am Reformationsfest < Festo Reformationis >
* 19. Wie selig sind doch die / Nr.7 Duett Alt, Tenor (00:04:04)
eine
Leitung: Philippe Herreweghe
Orchester: La Chapelle Royale
Chor: Collegium Vocale Gent
Solist/Solistin: Barbara Schlick /Sopran
Solist/Solistin: Peter Kooy /Baß
Solist/Solistin: Gerard Lesne /Countertenor
Solist/Solistin: Howard Crook /Tenor
Länge: 04:04 min
Label: Harmonia mundi France HMC 9013

Komponist/Komponistin: John Taverner/um 1490 - 1545
Vorlage: nach Bibel NT, Matthäus 25, 1 - 11
Album: TUDOR MUSIC FOR ADVENT AND CHRISTMAS
Titel: Audivi vocem de caelo - Motette zu 4 Stimmen < Responsorium der Matutin am Fest Allerheiligen >
Textanfang: Audivi vocem de caelo venientem : venite omnes virginis sapientissimae. Oleum recondite in vasis vestris
Ausführende: Stile Antico
Länge: 04:05 min
Label: harmonia mundi usa HMU 807517

Vorlage: Gregorianik
Album: GREGORIANISCHER CHORAL
* 16. Sanctus Nr.9 (00:01:39)
Titel: Missa in Conceptione immaculata B. Mariae Virginis
Messe
Chor: Choralschola der Wiener Hofburgkapelle
Choreinstudierung: P.Hubert Dopf /SJ
Länge: 01:39 min
Label: Philips 4111402

Komponist/Komponistin: Marwan Abado/geb.1967
Album: 'S GEHT EH
Titel: Ya leil/live
Solist/Solistin: Marwan Abado /Oud, Mundperkussion, Gesang
Solist/Solistin: Aliosha Biz /Violine
Solist/Solistin: Krzysztof Dobrek /Akkordeon
Solist/Solistin: Alegre Correa /Udu
Länge: 02:30 min
Label: Dobrecords/edel 03

weiteren Inhalt einblenden