Die Ö1 Kinderuni

Wurzeln schlagen. Wie wachsen Wurzeln und wie finden sie Nahrung und Wasser?
Gestaltung: Barbara Zeithammer

Welcher Teil einer Pflanze ist der größere - jener, den man über der Erde sieht, oder jener, der darunter wächst? Die Antwort ist ebenso erstaunlich, wie das, was man über Pflanzen und ihre Wurzeln heute weiß - was übrigens noch nicht besonders viel ist: Der größere Teil der meisten Pflanzen ist für uns unsichtbar unter der Erde verborgen. Das erste, was aus einem Samen wächst, ist kein Blatt sondern die Wurzel. Sie versorgt die Pflanze mit Wasser und Nährstoffen und gibt ihr im Boden Halt. Wie aber machen das die Wurzeln? Woher wissen sie, wohin sie wachsen müssen?

Peter und Florian, zwei junge Pflanzenliebhaber, sprechen mit Wolfgang Busch vom Gregor Mendel Institut für Molekulare Pflanzenbiologie der Österreichischen Akademie der Wissenschaften - er erforscht, wie Wurzeln wachsen, wie sie den Boden erkunden und Nährstoffe aufspüren. Die zwei Burschen wollen wissen: Was passiert mit den Wurzeln beim Umtopfen? Was ist, wenn die Wurzeln verletzt werden, wenn sie vertrocknen? Und warum wachsen manche Pflanzen so kümmerlich? Das könnte an einem Gen liegen, das Wolfgang Busch mit seinem Team entdeckt hat und das als eines der wenigen einen deutschen Namen hat: Kurz-und-klein - Gen.

Service

Kostenfreie Podcasts:
Kinderuni - XML
Kinderuni - iTunes

Sendereihe