Nachtbilder - Poesie und Musik

"zikadengesänge". Von Gina Mattiello. Es liest Stefanie Dvorak. Gestaltung: Nikolaus Scholz. Redaktion: Edith-Ulla Gasser

Das ist das literarische Erstlingswerk einer Autorin, die bisher vor allem als eine Vokalistin in unterschiedlichsten Kooperationen mit Musiker/innen, mit Komponist/innen sowie mit anderen Autor/innen aufgetreten ist. Ihre eigenen lyrischen Anordnungen umschreibt Gina Mattiello mit den Worten: "Ein schreibendes Ich, das versucht, sich auszulöschen, sich zum Verschwinden zu bringen, doch nur scheinbar. In diesen vergeblichen Versuchen tauchen Landschafts- und Erinnerungsreste auf. Imaginiert wird eine Frau, die sich linkisch in einem sie umschließenden Raum bewegt, in welchem sie letzte Vorbereitungen trifft, die ihr Verschwinden und Nicht Wieder Auftauchen in Gang setzen könnten.
Da ist ein Fenster, der Blick auf einen Baum, das Verblassen von Farben, das Dünnerwerden von Texturen. Zusammengekauert in einem Fauteuil schaut sie in das helle Blau des Himmels, in das dichte Geäst eines Baumes, betrachtet sie die Anordnung der Möbelstücke und geht Stimmen nach, die Fragen aufwerfen und sogleich wieder verwerfen. Um dem Allein-Sein zu entkommen, hält sie kurze Zwiegespräche. Es ist ein Herbeirufen, ein Anklingen an Gedankenräume anderer."


Gina Mattiello wurde in Wien geboren, sie studierte Musiktheater und Literarisches Schreiben an der Hochschule der Künste Bern und absolvierte Meisterkurse am Institute for Living Voice in Belgien. Gina Mattiellos künstlerischer Fokus liegt zwischen den Bereichen des Theaters und der Neuen Musik. Die Künstlerin realisierte zahlreiche Uraufführungen und initierte das "e_may Festival für neue und elektronische Musik", das sie bis 2012 co-kuratierte. Gina Mattiello ist Gast bei nationalen und internationalen Festivals; eine regelmäßige Zusammenarbeit verbindet sie mit "dramagraz".

Service

Gina Mattiello, "zikadengesänge", edition art science 2015.

Playlist

Komponist/Komponistin: Luigi Nono/1924 - 1990
Gesamttitel: Salzburger Festspiele 1997/ZEITFLUSS KONZERT Nr.3
Titel: A Pierre. Dell'infinito azzurro silenzio, inquietum für Kontrabaßflöte, Kontrabaßklarinette und Live-Elektronik
Zeitfluß
Leitung: André Richard
Solist/Solistin: Roberto Fabbriciani /Flöte, Kontrabaßflöte
Solist/Solistin: Ernesto Molinari /Klarinette, Kontrabaßklarinette
Ausführende: Experimentalstudio der Heinrich Strobel Stiftung des Südwestfunks
Ausführende: Roland Breitenfeld /Klangregie
Länge: 06:45 min
Label: Ricordi LEIHMATERIAL (TD50/223

Komponist/Komponistin: Jorge Sánchez-Chiong/geb. 1969
Album: SHORTCUTS - 34 MINIATUREN FÜR 2 KLARINETTEN ODER BASSKL.
Titel: for albert ayler - für 2 Bassklarinetten
Ausführende: Duo Stump-Linshalm
Ausführender/Ausführende: Petra Stump /Bassklarinette
Ausführender/Ausführende: Heinz-Peter Linshalm /Bassklarinette
Ausführender/Ausführende: Elmar Peinelt /Digital editing
Ausführender/Ausführende: Ursula Strubinsky /Produktion
Länge: 02:35 min
Label: ein-klang records

Komponist/Komponistin: Jorge Sanchez Chiong/geb.1969
Album: RAPSODIA - Patricia Kopatchinskaja
Titel: Crin - für Violine und Stimme
Solist/Solistin: Patricia Kopatchinskaja /Violine, Stimme
Länge: 01:02 min
Label: naïve V5193

Komponist/Komponistin: Morton Feldman/1926 - 1987
Titel: Three Voices / for Joan La Barbara
* Opening
3
Solist/Solistin: Joan La Barbara /Vocalise (a-cappella)
Länge: 02:08 min
Label: New Albion Records NA 018 CD

Komponist/Komponistin: Johann Sebastian Bach/1685 - 1750
Gesamttitel: DAS WOHLTEMPERIERTE KLAVIER I BWV 846-869
Titel: Präludium und Fuge Nr.3 in Cis-Dur BWV 848
* Präludium Nr.3 (00:01:05)
* Fuge Nr.3 (00:02:01)
Solist/Solistin: Glenn Gould /Klavier
Länge: 03:10 min
Label: CBS 42266

Komponist/Komponistin: Ludwig van Beethoven/1770 - 1827
Titel: Sonate für Klavier Nr.28 in A-Dur op.101
* Etwas lebhaft und mit der innigsten Empfindung - 1.Satz (00:03:50)
Klaviersonate
Solist/Solistin: John O'Conor /Klavier < Steinway >
Länge: 03:58 min
Label: Telarc 80335

Urheber/Urheberin: Reinhold Schinwald
Titel: Verschiebungen (2015) für Vokalquintett und Akkordeon
Ausführender/Ausführende: Ensemble Arcantus
Susanne Lebloch (Sopran)
Ingrun Fussenegger (Alt)
James Curry (Tenor)
Hubert Zöberl (Tenor)
Akos Banlaky (Bass)
Länge: 03:25 min
Label: ORF Manus

Komponist/Komponistin: Johann Sebastian Bach/1685 - 1750
Gesamttitel: DAS WOHLTEMPERIERTE KLAVIER BWV 846-893, 1.und 2.Teil / Gesamtaufnahme 1.Teil Beginn
Titel: 12. Präludium und Fuge XII in f-moll BWV 857 für Klavier (00:07:29)
1.TEIL (02:00:31)
Solist/Solistin: Svjatoslav Richter /Klavier, Bösendorfer
Länge: 07:34 min
Label: RCA GD 60949

Komponist/Komponistin: Morton Feldman/1926 - 1987
Gesamttitel: John Adams dirigiert "American Elegies"
Titel: Madame Press died last week at ninety
Orchester: Orchestra of St.Luke's
Leitung: John Adams
Länge: 04:14 min
Label: Elektra Nonesuch 7559792492

Komponist/Komponistin: Wolfgang Seierl/geb. 1955
Album: SHORTCUTS - 34 MINIATUREN FÜR 2 KLARINETTEN ODER BASSKL.
Titel: Funk - für 2 Bassklarinetten
Ausführende: Duo Stump-Linshalm
Ausführender/Ausführende: Petra Stump /Bassklarinette
Ausführender/Ausführende: Heinz-Peter Linshalm /Bassklarinette
Ausführender/Ausführende: Elmar Peinelt /Digital editing
Ausführender/Ausführende: Ursula Strubinsky /Produktion
Länge: 03:59 min
Label: ein-klang records

Komponist/Komponistin: Christoph Herndler/geb.1964
Album: SHORTCUTS - 34 MINIATUREN FÜR 2 KLARINETTEN ODER BASSKL.
Titel: quicksand - Version für 2 Bassklarinetten
Ausführende: Duo Stump-Linshalm
Ausführender/Ausführende: Petra Stump /Bassklarinette
Ausführender/Ausführende: Heinz-Peter Linshalm /Bassklarinette
Ausführender/Ausführende: Elmar Peinelt /Digital editing
Ausführender/Ausführende: Ursula Strubinsky /Produktion
Länge: 04:29 min
Label: ein-klang records

Komponist/Komponistin: Johann Sebastian Bach/1685 - 1750
Gesamttitel: Das Wohltemperierte Klavier I BWV 846-869
* Präludium (00:02:08)
Titel: Präludium und Fuge Nr.12 in f-moll BWV 857
Solist/Solistin: Keith Jarrett /Klavier
Länge: 02:10 min
Label: ECM 8352462

Sendereihe