Journal-Panorama

Journal-Panorama

High-Tech-Kriege ohne Grenzen? Militärstrategien für das 21. Jahrhundert
Gestaltung: Xaver Forthuber

Die Art der Kriegsführungen hat sich in den vergangenen Jahren massiv verändert. Die Konflikte des 21. Jahrhunderts entsprechen kaum mehr dem klassischen Völkerrecht - mit Nationen, die einander den Krieg erklären und sich dabei an feste Regeln halten. Staaten und Militärbündnisse sehen sich einer Vielzahl von Gruppen gegenüber: High-Tech-Unternehmen haben der militärischen Forschung den Rang abgelaufen und weisen den Weg zu immer schneller und autonomer agierenden Waffensystemen. Und auch der scheinbar rechtsfreie Raum des Internets wird zum neuen Schlachtfeld. Die Strategien im Netz gehen von systematischer Desinformation über Industriespionage bis hin zu gezielten Hackangriffen auf Industrie und Kommunikationsinfrastruktur.
Zusammenfassung einer Veranstaltung an der Diplomatischen Akademie in Wien.

Sendereihe