Spitzmäuse; Vergangenheit; Unternehmensforschung

Spitzmäuse: Schrumpfender Kopf im Winter +++ Spuren der Vergangenheit +++ Amazon Spitzenreiter bei forschenden Unternehmen

Spitzmäuse: Schrumpfender Kopf im Winter

Es wird kälter draußen, und das kann bei Spitzmäusen unerwartete Effekte haben. Die kleinsten Säugetiere schrumpfen vor dem Winter um bis zu 20 Prozent, wie deutsche Forscher herausgefunden haben - und selbst der Kopf macht die Schrumpfung mit.
Gestaltung: Robert Czepel
Mit: Moritz Hertel, Max-Planck-Institut für Ornithologie, Deutschland


"Hauntologie": Spuren der Vergangenheit

Unter "Hauntologie" versteht man in der Philosophie die Suche nach Ideen der Vergangenheit, die in der Gegenwart "herumspuken". Ein Vortrag am Internationalen Forschungszentrum Kulturwissenschaften gestern Abend in Wien hat sich diesen Geistern der Vergangenheit gewidmet, über ihn berichtet auch science.ORF.at.
Gestaltung: Lukas Wieselberg
Mit: Léon Hanssen, Kulturhistoriker IFK Wien


Amazon Spitzenreiter bei forschenden Unternehmen

Welche Unternehmen investieren weltweit am meisten in Forschung und Entwicklung? Dieser Frage ist der Beratungskonzern PricewaterhouseCoopers nachgegangen und hat festgestellt: Im Geschäftsjahr bis Juni 2017 hat mit 16,1 Milliarden US-Dollar zum ersten Mal das Online-Handelsunternehmen Amazon Platz Eins erobert.


Rekord-Zugriffe auf Hawkings Online-Dissertation

Mehr als 60.000 mal wurde gestern die nun gratis online verfügbare Dissertation von Stephen Hawking zu den "Merkmalen sich ausdehnender Universen" angeklickt - das hat den Server abstürzen lassen. Den Link hat science.ORF.at.


Redaktion: Elke Ziegler

Service

Kostenfreie Podcasts:
Wissen aktuell - XML
Wissen aktuell - iTunes

Weitere Wissenschaftsthemen finden Sie in science.ORF.at

Sendereihe