Lichtmalerei

ORF/JOSEPH SCHIMMER

Ö1 Kunstsonntag: Neue Texte

Ö1 Kunstsonntag: Neue Texte

Allergie. Von Günther Freitag
Sprecher: Daniel Doujenis
Gestaltung: Günter Encic

Konrad ist Allergiker. Es gibt keine familiäre Vorbelastung für die Allergie. Trotzdem wird Konrad von starken Niesanfällen gequält. In seiner Familie gilt er als "Schwarzes Schaf". Während sein Vater Jurist ist, schlägt Konrad die Künstlerlaufbahn ein. Sein Klavierstudium muss er wegen seiner Allergie abbrechen. Stattdessen will er die Dirigentenlaufbahn einschlagen. Zuerst studiert er in Wien. Wegen eines mehr als skurrilen Professors weicht Konrad nach Berlin aus. Doch die Allergie, für die niemand eine medizinische Erklärung findet, lässt eine Künstlerlaufbahn nicht zu.

Der Schriftsteller Günther Freitag lebt in Leoben. Seit vielen Jahren schon verbringt er die Sommermonate in Griechenland. Literarischen Niederschlag haben diese Aufenthalte u.a. im Erzählband "Cafe Olympia" gefunden. Zuletzt hat Günther Freitag zwei Romane veröffentlicht, deren Handlung in das Künstlermilieu hineinreicht. Immer wieder erzählt Günther Freitag von Protagonisten, die sich eine Scheinwelt aufbauen, um der unbefriedigenden Realität zu entkommen. Der Allergiker Konrad gehört auch dazu.

Service

Günther Freitag, "Allergie", Ein Romanfragment

Sendereihe