Journale

Ö1 Sonntagsjournal

Beiträge

  • Pilz kehrt zurück in Nationalrat

    Der Namensgeber der Liste Peter Pilz wird in den nächsten Monaten als Abgeordneter in den Nationalrat zurückkehren. Das ist eines der Ergebnisse der Klubklausur. Am Vormittag hat die Klubführung die wichtigsten Punkte des Treffens in der Wiener Innenstadt präsentiert. Volker Obermayr berichtet

  • D: Dämpfer für mögliche große Koalition

    In Deutschland gestern ein Dämpfer für den Plan von SPD-Chef Martin Schulz, in Koalitionsverhandlungen einzutreten. Die Landesgruppe in Sachsen Anhalt hat mit knapper Mehrheit gegen die Neuauflage der Großen Koalition gestimmt. Diese Landesgruppe ist zwar klein, könnte aber Signalwirkung haben. Auch in Nordrhein-Westfalen äußern sich Skeptiker, wie der dortige Juso-Vorsitzende Freddy Kordes:

    Andere SPD-Politiker fordern Nachverhandlungen. In einer Woche entscheidet ein Parteitag, ob die SPD überhaupt in formale Koalitionsverhandlungen eintritt.

  • Arabischer Frühling

    Heute vor sieben Jahren hat in Tunesien der Arabische Frühling begonnen. Am 14. Jänner wurde Diktator Ben Ali aus dem Amt gejagt. Die Freiheit haben die Tunesier bekommen, aber die sozialen Missstände sind geblieben - und wurden durch einbrechenden Tourismus nach Terroranschlägen noch verschärft. Lucien Giordani berichtet über neuerlich versprochene Reformen inmitten anhaltender Proteste:

  • Hawaii/Falscher Raketenalarm

    Schrecksekunde gestern in Hawaii. Ein Raketenalam hatte Bewohner in Todesangst versetzt. Keine Übung, hatten die Behörden ausgesendet. Tatsächlich war es ein Fehlalarm. Susanne Newrkla berichtet:

  • Landeshauptleute Treffen

    Noch einmal Österreich. Da haben sich heute die Landeshauptleute der "Westachse" getroffen. Salzburgs Landeshauptmann zwar nicht dabei, stattdessen aber der von Südtirol. Und von Tirols Landeshauptmann, Günter Platter gab es die Warnung an den Bund, den Ländern bei den geplanten Reformen nicht zuviel abzuverlangen. Denn die westlichen Bundesländer stünden bei Arbeitslosigkeit und Wirtschaft besonders gut da:

    Sagt der Tiroler Landeshauptmann von dem wir auch wissen wollten, was er als ehemaliger Verteidigunsminister zu den jüngsten Eurofighter-Entwicklungen sagt. Da war er aber wortkarg.

  • Meldungen
  • Wetter

Service

Wenn Sie den kostenfreien Journal-Podcast des aktuellen Dienstes abonnieren möchten, kopieren Sie diesen Link (XML) in Ihren Podcatcher. Für iTunes verwenden Sie bitte diesen Link (iTunes).

Sendereihe