Wiener Konzerthaus, Außenansicht bei Nacht

LUKAS BECK

Alte Musik - neu interpretiert

präsentiert von Gerhard Hafner. Peter Reichelt, Dramaturg des Wiener Festival der Alten Musik "Resonanzen" gibt Einblick ins heurige Programm "Eurovisionen".

Das Wiener Festival der Alten Musik "Resonanzen" steht 2018 unter dem Motto "Eurovisionen". Damit bezieht sich das im Wiener Konzerthaus angesiedelte Festival auf den Gründungsmythos unseres Kontinentes. Europa, die Tochter eines libanesischen Königs, wurde von Zeus, dem griechischen Göttervater, in Gestalt eines Stiers entführt und gegen ihren Willen verschleppt. Den Rest ihrer Tage musste Europa ihr Leben im südöstlichen Mittelmeerraum zwischen Phönizien und Kreta fristen.

Von 20. bis 28. Jänner widmen sich die "Resonanzen" der blutigen Geschichte des Kontinents Europa und unternehmen eine musikalische Reise von der Wiege unseres Kontinentes, Griechenland, über die Gebiete des ehemaligen Habsburgerreiches bis nach Rotterdam. Der Dramaturg der "Resonanzen", Peter Reichelt, wird im Studiogespräch das Programm von "Eurovisionen" vorstellen.

Playlist

Komponist/Komponistin: Josquin Desprez
Titel: Saltarello "Une musique de Buscaye"
Solist/Solistin: Pierre Hamon /Flöte
Solist/Solistin: Jordi Savall /Viola da gamba
Solist/Solistin: Johanna Valencia /Viola da gamba
Solist/Solistin: Fahmi Alqhai /Viola da gamba
Solist/Solistin: Philippe Pierlot /Viola da gamba
Solist/Solistin: Andrew Lawrence-King /Gothische Harfe
Solist/Solistin: David Mayoral /Percussion
Länge: 02:55 min
Label: Alia Vox AVSA 9895

Komponist/Komponistin: Anonym
Vorlage: Dimitrie Cantemir /Sammlung"Buch d.Musikwissenschaft"/1673 - 1723
Titel: Taksim & Makam "Rast Murass'a" (Mss. D. Cantemir n. 214)
Solist/Solistin: Derya Türkan /Kemence
Solist/Solistin: Yurdal Tokcan /Oud
Solist/Solistin: Murat Salim Tokac /Tanbur
Solist/Solistin: Fahrettin Yarkin /Percussions
Solist/Solistin: Nedyalko Nedyalkov /Kaval
Solist/Solistin: Hakan Güngör /Kanun
Solist/Solistin: Driss El Maloumi /Oud
Solist/Solistin: Dimitri Psonis /Santur
Solist/Solistin: Jordi Savall /Vielle
Länge: 07:23 min
Label: Alia Vox AVSA 9895

Komponist/Komponistin: Cipriano de Rore/1515 od.1516 - 1565
Titel: Mia benigna fortuna - Madrigal für vier Stimmen
Ausführende: Huelgas Ensemble
Leitung: Paul Van Nevel
Länge: 04:00 min
Label: harmonia mundi HMC 901760

Komponist/Komponistin: Marc-Antoine Charpentier
Textdichter/Textdichterin, Textquelle: Aurelianus Ambrosius/um 340-397
Titel: TE DEUM, H 146 - für Soli, Chor und Orchester / daraus: Prelude. Rondeau
Orchester: La Symphonie du Marais
Leitung: Hugo Reyne
Länge: 01:30 min
Label: ORF Edition Alte Musik CD 3114

Komponist/Komponistin: André Campra
Titel: L'EUROPE GALANTE / Deuxième entrée: LA FRANCE / Ausschnitt
Solist/Solistin: Emilie Renard /Céphise/Mezzosopran
Solist/Solistin: Benedetta Mazzucato /Doris/Alt
Solist/Solistin: Zachary Wilder /Philène/Tenor
Solist/Solistin: Victor Sicard /Silvandre/Bariton
Solist/Solistin: Daniela Skorka /Sopran (Chor)
Solist/Solistin: Emilie Renard /Mezzosopran (Chor)
Solist/Solistin: Zachary Wilder /Tenor (Chor)
Solist/Solistin: Victor Sicard /Bariton (Chor)
Solist/Solistin: Cyril Costanzo /Baß (Chor)
Orchester: Les Arts Florissants
Leitung: William Christie
Länge: 17:05 min
Label: Arts Florissants AF002

Komponist/Komponistin: Antonio Vivaldi
Titel: Concerto in G-Dur RV 443 - für Flautino, Streicher und B.c.
* (Allegro) - 1.Satz
* Largo - 2.Satz
* Allegro molto - 3.Satz
Solist/Solistin: Maurice Steger /Flautino
Leitung: Diego Fasolis
Orchester: I Barocchisti
Länge: 09:55 min
Label: harmonia mundi HMC902190

Komponist/Komponistin: A. Falconieri
Titel: Follia
Ausführende: ensemble oni wytars
Länge: 03:21 min
Label: dhm 88765449782

Komponist/Komponistin: Claudio Monteverdi
Textdichter/Textdichterin, Textquelle: Torquato Tasso
Titel: Combattimento di Tancredi e Clorinda - aus "Madrigali guerrieri e amorosi..." (Ausschnitt)
Solist/Solistin: Magdalena Kozena /Mezzosopran
Leitung: Andrea Marcon /Cembalo und Leitung
Ausführende: La Cetra Barockorchester Basel
Länge: 06:25 min
Label: Archiv Produktion 4794595

Komponist/Komponistin: Francesco Bartolomeo Conti/1681 od.1682 - 1732
Vorlage: aus einem Ms. der Österreichischen Nationalbibliothek Wien
Titel: FRA CETRE, ET FRA TROMBE - Kantate zur Hochzeit des Sächsischen Kurprinzen Friedrich August mit der Habsburger Kaisertochter Maria Josepha / daraus: Fra cetre, e fra trombe un misto rimbombe / Arie Sopran
Solist/Solistin: Ulrike Hofbauer /Sopran
Orchester: Neue Hofkapelle München
Leitung: Christoph Hammer /Cembalo
Länge: 06:00 min
Label: ORF Radio Österreich 1 CD 456

Sendereihe

Gestaltung

  • Gerhard Hafner

Mehr dazu in oe1.orf.at

Festival Resonanzen im Zeichen Europas

Alter Kontinent - neu interpretiert