Schon gehört?

Schon gehört?

Die Ö1 Club-Sendung.
1. Wiener Staatsballett
2. Theater Nestroyhof Hamakom Wien
3. Stadtbücherei Schärding

Wiener Staatsballett
Unter dem Titel "Balanchine/Neumeier/Robbins" zeigt das Wiener Staatsballett derzeit drei Arbeiten von drei Choreografen. Der 1983 verstorbene George Balanchine spürte in seiner Choreographie "Stravinsky Violin Concerto" der Struktur und dem Wesen der Musik nach. John Neumeier wiederum ließ sich für "Bach Suite III" von Klängen inspirieren, die seiner Aussage zufolge "zutiefst tänzerisch" sind. In seinem 1956 uraufgeführten Werk "The Concert or The Perils of Everybody" widmet sich Jerome Robbins den programmatischen wie programmstiftenden Charakteristiken Chopin'scher Tonschöpfungen wie zum Beispiel der "Schmetterlings-Etüde". Die nächste Vorstellung findet am 3. Mai statt.

Theater Nestroyhof Hamakom Wien
Die Produktion "badluck reloaded" feiert am 25. April Premiere. Schauspielerinnen und Schauspieler aus dem Irak, dem Iran, Syrien, Afghanistan und Luxemburg spielen Szenen, in denen es um ihre Existenz und ihr künstlerisches Überleben in Österreich geht. Darin zeigen sie, wie sie sich in der Gesellschaft ihres neuen Heimatlandes bewegen, impulsiv oder strategisch, welche Gefühle dabei aufkommen und wie sie die österreichische Bevölkerung wahrnehmen.

Stadtbücherei Schärding
Der Schriftsteller und Philosoph Franz Schuh wird am 27. April aus seinem jüngsten Buch "Fortuna" und anderen Werken lesen. Franz Schuh arbeitet als freier Mitarbeiter bei verschiedenen Rundfunkanstalten - darunter Ö1 - und überregionalen Zeitungen; zum Beispiel schreibt er die Kolumne "Verbrechen & Strafe" im Magazin "Datum". Außerdem ist er Lehrbeauftragter an der Universität für Angewandte Kunst in Wien.

Service

Wiener Staatsballett
Theater Nestroyhof Hamakom Wien
Kulturverein Schärding

Wenn Sie diese Sendereihe kostenfrei als Podcast abonnieren möchten, kopieren Sie diesen Link (XML) in Ihren Podcatcher. Für iTunes verwenden Sie bitte diesen Link (iTunes).

Mehr zum Ö1 Club in oe1.ORF.at

Sendereihe

Gestaltung