Journale

Ö1 Journal um acht

Beiträge

  • Italien vor neuer Regierung

    Fast 80 Tage nach der Wahl zeichnet sich in Italien eine Regierung ab. Die Chefs der 5-Sterne-Bewegung und der Lega haben gestern dem Präsidenten nicht nur ihr Regierungsprogramm, sondern auch einen Kandidaten für das Amt des Premierministers vorgeschlagen. Der Jurist Giuseppe Conte soll Italiens neuer Regierungschef werden.

  • EU-Kritik an geplanter italienischer Regierung

    Noch bevor in Italien die angepeilte Regierung tatsächlich im Amt ist, kommen kritische Wortmeldungen aus der EU. Grund dafür ist, dass es erstmals in der Geschichte der Europäischen Union eine Regierung aus zwei europakritischen Parteien geben könnte. Europa steht vor einer großen Bewährungsprobe, noch will man in Brüssel allerdings abwarten.

  • US-Außenminister Pompeo: Rundumschlag gegen Iran

    US-Außenminister Mike Pompeo hat in seiner ersten außenpolitischen Rede zum Rundumschlag gegen den Iran ausgeholt. Er hat gestern angekündigt, dass die USA "beispiellosen finanziellen Druck" auf den Iran ausüben werden und zudem die schärfsten Sanktionen verhängen, die es je gegeben hat. Das Kalkül in Washington ist, nach nordkoreanischem Vorbild, mit Druck Verhandlungen zu erwirken.

  • US-Iran-Sanktionen schaden europäischen Firmen

    Die USA haben gegen den Iran also weitere Sanktionen angekündigt. Nach dem US-Ausstieg aus dem Atomabkommen mit dem Iran gibt es bereits Sanktionen und die schaden auch europäischen Firmen. Beispielsweise fürchtet der deutsch-französische Flugzeughersteller Airbus um einen Milliardenauftrag. Die europäischen Unternehmen müssen nun ihre Interessen abwägen.

  • Syrische Armee kontrolliert Damaskus wieder

    Die syrische Hauptstadt Damaskus ist wieder völlig unter der Kontrolle von Regierungstruppen. Das meldet die syrische Armee. Nach dem Abzug der Terrormiliz „Islamischer Staat“ aus ihrer letzten Bastion im Süden von Damaskus hat die syrische Regierung die Hauptstadt nun für komplett sicher erklärt.

  • Frauenrechte in Saudi-Arabien

    In Saudi Arabien wird Reform versprochen. Und in den letzten Monaten wurde Kronprinz Mohammed bin Salman gelobt dafür, dass er auch Frauen mehr Rechte geben will. In einigen Monaten dürfen sie erstmals Autofahren. Aber: Vor wenigen Tagen wurden sieben der bekanntesten Frauenrechtlerinnen des Landes festgenommen. Ausgerechnet jene Frauen, die jahrelang für viele der Rechte gekämpft haben, die ihnen jetzt gewährt wurden.

  • Sozialversicherungs-Reform: 5 Kassen geplant

    Die Regierung will nun offenbar die Reform der Sozialversicherungen angehen. Aus derzeit 21 Kassen sollen maximal fünf werden. Beispielsweise sollen die derzeit neun Gebietskrankenkasse zu einer Kasse mit dem Namen „Österreichische Gesundheitskasse“ mit neun Landesstellen verschmolzen werden. Gestern hat man sich auf die Eckpunkte geeinigt, heute soll der Plan präsentiert werden.

  • Wien: Gute Luft mit Potenzial

    Wie gut ist die Luft in Europas Städten und wie viel Autos und Fahrräder sind im Schnitt unterwegs? Wie eine von Greenpeace in Auftrag gegebene Studie zeigt, schneidet Wien im Vergleich gut ab, es gebe aber noch Verbesserungspotenzial.

Service

Kostenfreie Podcasts:
Journale - XML
Journale - iTunes

Sendereihe