Schubertiade Schwarzenberg 2018

Marc-André Hamelin, Klavier.
Ludwig van Beethoven-Franz Liszt: Adelaide (arrangiert für Klavier solo) Franz Schubert: Sonate A-Dur D 959 Robert Schumann: Fantasie C-Dur op. 17 (aufgenommen am 29. Juni im Angelika-Kauffmann-Saal, Schwarzenberg). Präsentation: Stefan Höfel.

Der kanadische Pianist Marc-André Hamelin gilt vielen Klavierfreunden als einer der größten Virtuosen der Gegenwart. Für sein heutiges Konzert hat er ein Programm mit Ludwig van Beethovens "Adelaide" (arrangiert für Klavier solo von Franz Liszt), Franz Schuberts großer Sonate in A-Dur und Robert Schumanns Fantasie in C-Dur zusammengestellt.
(Schubertiade Schwarzenberg)

Playlist

Komponist/Komponistin: Ludwig van Beethoven
Bearbeiter/Bearbeiterin: Franz Liszt
Gesamttitel: Schubertiade Schwarzenberg 2018
Titel: Adelaide, op. 46 - arrangiert für Klavier solo von Franz Liszt Fassung von 1871
Solist/Solistin: Marc-André Hamelin /Klavier
Länge: 11:40 min
Label: Peters

Komponist/Komponistin: Franz Schubert
Gesamttitel: Schubertiade Schwarzenberg 2018
Sonate A-Dur, D 959
Titel: I) Allegro
Titel: II) Andantino
Titel: III) Scherzo (Allegro vivace) mit Trio (Un poco più lento)
Titel: IV) Rondo: Allegretto
Solist/Solistin: Marc-André Hamelin /Klavier
Länge: 42:02 min
Label: Bärenreiter

Komponist/Komponistin: Robert Schumann
Gesamttitel: Schubertiade Schwarzenberg 2018
Fantasie C-Dur, op. 17
Titel: Durchaus phantastisch und leidenschaftlich vorzutragen - Im Legendenton - Tempo primo - Mäßig. Durchaus energisch - Etwas langsamer - Viel bewegter - Langsam getragen. Durchweg leise zu halten - Etwas bewegter
Solist/Solistin: Marc-André Hamelin /Klavier
Länge: 35:06 min
Label: Peters

Sendereihe

Übersicht