Festspiel-Rede zu "Aufklärung" - Porträt Bettina Hering - Filmkolumne

1. Salzburger Eröffnungsrede von Philipp Blom
2. Schauspielchefin Bettina Hering
3. Filmkolumne: Anleitung zum Gefängnisausbruch

Beiträge

  • Salzburger Eröffnungsrede von Philipp Blom

    Der deutsche Journalist und Historiker hat heute die Eröffnungsrede zu den heurigen Salzburger Festspielen gehalten, wobei die Ideen der Aufklärung eines vereinten Europas im Zentrum standen.

  • Salzburgs Opernpremieren: Zauberflöte und Salome
  • Salzburg: Schauspielchefin Bettina Hering im Porträt

    Am Sonntag geht im Rahmen der Salzburger Festspiele die erste Schauspielpremiere über die Bühne: "Penthesilea" nach Heinrich von Kleist. Aus diesem Anlass haben wir die Schauspielchefin Bettina Hering vor das Mikrofon gebeten, um mit ihr über das diesjährige Programm zu sprechen.

  • Filmkolumne: Anleitung zum Gefängnisausbruch

    Der Film "Papillon" mit Steve McQueen und Dustin Hoffman war eines der wichtigsten Kinoereignisse im Jahr 1973. Er gilt heute als Klassiker des Gefängnisfilms, ein Genre, das oft vom Gedanken an die Flucht aus dem Gefängnis geprägt ist. Nun wurde der Roman von Henri Charrière neu verfilmt, Anlass für einen Blick in die Filmgeschichte und ihre Gefängsnisausbrecher.

Sendereihe