Arabella Steinbacher

SAMMY HART

Herbstgold-Festival 2018

ORF Radio-Symphonieorchester Wien, Dirigent: Valentin Uryupin; Arabella Steinbacher, Violine. Peter Iljitsch Tschaikowsky: Ouverture solennelle Es-Dur op. 49, "Das Jahr 1812" Erich Wolfgang Korngold: Violinkonzert D-Dur op. 35 Sergej Prokofjew: Suite aus "Krieg und Frieden" * Ludwig van Beethoven: Wellingtons Sieg oder die Schlacht bei Vittoria op. 91 (aufgenommen am 7. September im Schloss Esterházy). Präsentation: Gerhard Krammer

Krieg und Frieden
Monumentale Schlachtengemälde auf dem Konzertpodium: Tschaikowsky feiert in seiner berühmten Ouverture solennelle "1812" 70 Jahre später den Erfolg der russischen Armee über das napoleonische Heer – mit Kirchenglocken, orthodoxem Gesang und Zarenhymne.

Für Beethoven aber war es politische Gegenwart, als er in "Wellingtons Sieg" mit Kanonendonner wie Gewehrfeuer Kampf und Triumph des britischen Heeres über Napoleons Streitmacht 1813 feierte, wodurch die französische Herrschaft in Spanien beendet war.

Napoleon persönlich tritt dagegen als einer der zentralen Charaktere in Prokofjews großer Opernversion von Tolstois epochalem Roman "Krieg und Frieden" auf: Nach Hitlers Überfall auf die Sowjetunion nahm für Prokofjew der alte Plan Gestalt an, seinen Lieblingsroman auf die Opernbühne zu bringen. Zur gleichen Zeit, also während des Zweiten Weltkriegs, entstand auch das Violinkonzert von Erich Wolfgang Korngold, der sich vor den Nazis in die USA hatte retten können und in Hollywood als Filmmusikkomponist arbeitete.
(Walter Weidringer)

Playlist

Komponist/Komponistin: Ludwig van Beethoven/1770 - 1827
Titel: Wellingtons Sieg oder Die Schlacht bei Vitoria op.91
* Erste Abteilung : Die Schlacht (Trommeln u.Trompeten a.d.englischen Seite. Marcia : Rule Britannia. Trommeln und Trompeten an der französischen Seite. Marcia : Marlborough. Aufforderung. Gegenruf. Schlacht : Allegro - Sturmmarsch. Allegro assai - Presto - Andante) (00:08:23)
* Zweite Abteilung : Siegessymphonie (Intrada. Allegro, ma non troppo - Allegro con brio - Andante grazioso - Tempo I - Tempo di minuetto moderato - Allegro) (00:07:48)
Anderssprachiger Titel: Schlachtsymphonie
Wellington's Victory
RE-SOUND
Orchester: RSO Wien
Leitung: VALENTIN URYUPIN
Länge: 15:15 min

Komponist/Komponistin: Erich Wolfgang Korngold/1897 - 1957
Urheber/Urheberin: Erich Wolfgang KORNGOLD/29.5.1897 Brünn - 29.11.1957 Los Angeles
Titel: Konzert für Violine und Orchester in D-Dur op.35
* Moderato nobile - 1.Satz
* Romance - 2.Satz
* Finale. Allegro assai vivace - 3.Satz
Violinkonzert
Solist/Solistin: Arabella Steinbacher /Violine
Orchester: RSO WIen
Leitung: VALENTIN URYUPIN
Länge: 27:30 min

Komponist/Komponistin: Eugene Ysaye/1858 - 1931
Titel: Sonate für Violine solo in a-moll op.27 Nr.2
* Obsession - 1.Satz (00:02:30)
Violinsonate
Solist/Solistin: Arabella Seteinbacher /Violine
Länge: 02:30 min

Komponist/Komponistin: Sergej Prokofieff/1891 - 1953
Titel: KRIEG UND FRIEDEN / Symphonische Suite nach der Oper
I. Der Ball
* 1. Fanfare und Polonaise
* 2. Walzer
* 3. Mazurka
II. Intermezzo - Mainacht
* 4. Mainacht
III. Finale
* 5. Schneesturm
* 6. Schlacht
* 7. Sieg
Orchester: RSO Wien
Leitung: VALENTIN URYUPIN
Länge: 28:30 min

Komponist/Komponistin: Peter Iljitsch Tschaikowsky/1840 - 1893
Titel: Ouvertüre solennelle in Es-Dur op.49 - "Das Jahr 1812"
Festouvertüre 1812
Orchester: RSO Wien
Leitung: VALENTIN URYUPIN
Länge: 16:00 min

Komponist/Komponistin: Ludwig van Beethoven/1770 - 1827
Gesamttitel: Mitschnitt Haydn Festspiele Eisenstadt 2009
Titel: Symphonie Nr. 6 F-Dur, op. 68 "Pastorale" (40.23 ohne Applaus)
* Allegro ma non troppo (00:11:08)
* Andante molto mosso (00:11:36)
* Allegro / Allegretto (00:17:35)
Orchester: Radio Symphonieorchester Wien
Ausführender/Ausführende: RSO
Leitung: Bertrand de Billy
Länge: 44:30 min
Label: Bärenreiter / Eigenmaterial

Sendereihe

Übersicht

Mehr dazu in oe1.orf.at