Sebastian Kurz, Donald Tusk und Jean-Claude Juncker

APA/AFP/JOE KLAMAR

Steht die EU am Scheideweg?

Die EU auf der Suche nach Gemeinsamkeiten.

Der informelle Gipfel der Staats- und Regierungschefs ist der erste Höhepunkt des österreichischen Vorsitzes in der Europäischen Union. Migration und Brexit sind zwei der wichtigsten Themen. Wie gut hat sich die österreichische Regierung bisher geschlagen, wie gut ist es gelungen, die österreichischen Anliegen und die Herausforderungen an die europäische Gemeinschaft in Einklang zu bringen? Wie steht es mit den Vorbereitungen für den Austritt Großbritanniens aus der EU? Wie ist die Stimmung in Europa, ein halbes Jahr vor der wichtigen Wahl zum EU-Parlament, haben die traditionellen Parteien schon ein Rezept für den Umgang mit rechten und populistischen Parteien gefunden? Diese Themen besprechen wir in einer Live-Diskussion mit folgenden Gästen:

Sonja Puntscher-Riekmann, Salzburg Centre of European Union Studies
Paul Schmidt, Österreichische Gesellschaft für Europapolitik
Peter Fritz, Leiter des ORF-Studios Brüssel
Stefan Lehne, Carnegie Europe

Moderation: Markus Müller-Schinwald

Sendereihe