Viktor Gernot

FELICITAS MATERN

Willkommen im postfaktischen Zeitalter

"Nicht wahr?" Viktor Gernot auf der Suche nach der Wahrheit. Gestaltung: Bernhard Fellinger

Nicht wahr? Eine Floskel, die in der deutschen Sprache unendlich oft an das Ende eines Satzes gefügt wird. Als Zeichen, um seiner Überzeugung Ausdruck zu verleihen? Oder seiner Unsicherheit? Aus prinzipieller Besserwisserei? Oder aufgrund der Tatsache, dass man genau weiß, dass man falsch liegt? Nicht wahr?

Und das alles geschieht im postfaktischen Zeitalter, in dem nicht mehr Unwissenheit und schlechte Recherche die Grundlage für Falschinformation bilden, sondern die pure Absicht zu manipulieren, oder schlicht eine Unwahrheit wirksam in die Welt zu setzen. Uralte Weisheiten und Glaubenssätze werden in Frage gestellt. Dazu gesellt sich die Tatsache, dass man im Internet auf vieles trifft, jedoch im seltensten Fall auf die Wahrheit. Alle Schwindler, Manipulatoren, Lügner? Oder einfach nur zu faul um nachzudenken und nachzufragen? Darüber kann Viktor Gernot trefflich reden, scherzen und singen und spielen.
"Nicht wahr?"

Sendereihe

Gestaltung