Licht, das man nicht sieht

Rudi sucht das unsichtbare Ende des Regenbogens

Kater und Rudi brauchen dringend Geld. Deshalb schlägt Kater vor den Schatz am Ende des Regenbogens auszubuddeln. Sie schnappen sich zwei Schaufeln und beginnen irgendwo zu graben. Leider ohne Erfolg. Es muss doch irgendwie möglich sein, die Koordinaten des Schatzes rauszubekommen, denkt sich Rudi und wobbelt zu Magdalena Brunner am Institut für Astrophysik in Wien. Sie erzählt dem Radiohund von den unsichtbaren Farben des Regenbogens und wie diese zufällig entdeckt wurden.


Magdalena Brunner: "Die Koordinaten zum Ende des Regenbogens? Das ist ein bisschen kompliziert. Aber ich kann euch verraten, was sich Unsichtbares am Ende des Regenbogens versteckt!"

Rudi: "Ein Schatz, oder?

Magdalen Brunner: "Ein Schatz aus Licht. Das ist ein bisschen unspannend, ich weiß. Aber am Ende des Regenbogens versteckt sich die Infrarotstrahlung. Das ist die Wärmestrahlung, die wir mit den Augen nicht sehen können, aber die wir spüren können."


Gestaltung: Kathrin Wimmer

Service

Kostenfreie Podcasts:
Rudi Radiohund - XML
Rudi Radiohund - iTunes

Sendereihe