Barockpreziosen à la française

Alte Musik im Konzert. Zum 350. Geburtstag von François Couperin. Gestaltung: Gerhard Hafner

François Couperins kompositorisches Schaffen hatte großen Einfluss auf die Entwicklung der Musik Europas. Während andere französische Komponisten wie etwa Jean-Baptiste Lully oder Jean-Philippe Rameau sich dadurch auszeichneten, die französische Eleganz und Noblesse in ihren Werken festzuschreiben und damit die französische Musik dem restlichen Europa gegenüber abzugrenzen, schwamm François Couperin gegen den Strom. Der anno 1668 in Paris geborene Komponist ließ auch italienische Stilelemente in sein Œuvre einfließen und schuf damit einen vollkommen neuen Stil à la française.

Am 10. November jährt sich der 350. Geburtstag von François Couperin, der unter der Regentschaft Louis XIV. zu einem der bedeutendsten Musiker Frankreichs aufstieg. 1693 wurde er vom Sonnenkönig zum Organisten der "Chapelle royale" berufen und wirkte zudem als Cembalolehrer der Prinzen und Prinzessinnen. Nicht von ungefähr bilden die mehr als 240 Cembalowerke, die er in 27 "Ordres" zusammenfasste, den Mittelpunkt seines Schaffens. Das heutige Ö1 Konzert bringt eine kleine, feine Blütenlese aus Couperins reichhaltigem Werkkanon.

Sendereihe

Gestaltung

  • Gerhard Hafner

Playlist

Komponist/Komponistin: Francois Couperin/1668 - 1733
Titel: Sixieme ordre (Sechste Suite) in B-Dur - für Cembalo / daraus: Les Baricades Misterieuses, Roindeau. Vivement - 5.Satz
Solist/Solistin: Anna Fontana /Cembalo
Länge: 03:30 min
Label: ER/2018/04/07/10

Komponist/Komponistin: Francois Couperin/1668 - 1733
Titel: Sonate en trio "La Superbe" in A-Dur
* (Lentement) - 1.Satz
* (Vivement) - 2.Satz
* Tres lentement - 3.Satz
* Legerement - 4.Satz
* (Air tendre) - 5.Satz
* Gaiement - 6.Satz
Ausführende: Gli Incogniti
Ausführender/Ausführende: Amadine Beyer /Violine, Leitung
Ausführender/Ausführende: Alba Roca /Viola
Ausführender/Ausführende: Baldomero Barciela /Viola da gamba
Ausführender/Ausführende: Francesco Romano /Theorbe
Ausführender/Ausführende: Anna Fontana /Cembalo
Länge: 07:08 min
Label: ER/2018/04/07/10

Komponist/Komponistin: Francois Couperin/1668 - 1733
Titel: Vingt-troisieme ordre in F aus dem Quatrieme livre de Pieces de clavecin
* L' Audacieuse - 1.Satz
* Les Tricoteuses. Tres legerement - 2.Satz
* L' Arlequine. Grotesquement - 3.Satz
* Les Gondoles de Delos. Badinage tendre - 4.Satz
* Les Satires chevres pieds. Gravement, ferme et pointe - 5.Satz
Solist/Solistin: Béatrice Martin /Cembalo
Länge: 16:10 min
Label: ER/2018/04/03/01

Komponist/Komponistin: Francois Couperin/1668 - 1733
Titel: LES NATIONS - Sonaten mit Suiten in vier "Ordres"- im italienischen Stil als Einleitung zu einer Französischen Suite / daraus: LA FRANCOISE < Premier ordre > (Ausschnitt)
Ausführende: Hesperion XX
Leitung: Jordi Savall
Länge: 20:04 min
Label: Alia Vox AVSA9928

Komponist/Komponistin: Francois Couperin/1668 - 1733
Titel: L' Apothéose de Lully
* Lully aux Champs Elises/Lully in den Elysischen Gefilden : Gravement
* Air pour les Memes/Arie für dieselben : Gracieusement
* Vol de Mercure aux Champs Elises/Flug des Merkur zu den Elysischen Gefilden : Tres viste
* Descente d'Apollon/Ankunft des Apollo : Noblement
* Rumeur souteraine/Unterirdisches Rumoren : Viste
* Plainte des Memes/Klage derselben : Dolemment
* Enlevement de Lulli/Erhebung Lullys : Tres legerement
* Accueil entre Doux, et Agard, fait a Lulli/Teils huldvoller, teils verwirrter Empfang Lullys : Largo
* Remerciment de Lulli a Apollon/Dank Lullys an Apollo : Gracieusement
* Apollon persuade Lulli - Essai en forme d'ouverture/Versuch in Form einer Ouvertüre : Elegamment, sans lenteur
* Lulli jouant le Lujet/Lully spielt die Melodie : Air leger
* Corelli jouant le sujet/Corelli spielt die Melodie: Second Air
* La Paix de Parnasse/Der Friede des Parnaß
Ausführende: Gli Incogniti
Ausführender/Ausführende: Amadine Beyer /Violine, Leitung
Ausführender/Ausführende: Alba Roca /Viola
Ausführender/Ausführende: Baldomero Barciela /Viola da gamba
Ausführender/Ausführende: Francesco Romano /Theorbe
Ausführender/Ausführende: Anna Fontana /Cembalo
Länge: 26:20 min
Label: ER/2018/04/07/10

weiteren Inhalt einblenden