Erbitterter Kampf um die Wähler: Vor den US-Midterm-Elections

Das politische Klima in den USA ist aufgeheizt wie selten zuvor.
Republikaner und Demokraten stehen einander in fast schon unversöhnlichen Lagern gegenüber. Und Präsident Trump polarisiert weiter.

Gestaltung: Max Böhnel

Die amerikanischen Kongresswahlen am 6. November finden in einem stark aufgeladenen politischen Klima statt. Zwei rechtsextreme Gewaltverbrechen haben jüngst das Land erschüttert. Ein Anhänger von US-Präsident Trump hatte Paketbomben an prominente Trump-Kritiker geschickt. Danach erschoss ein antisemitischer Attentäter 11 Menschen in einer Synagoge in Pittsburgh. Donald Trump polarisiert unterdessen noch weiter, indem er erneut gegen Flüchtlinge und Immigranten und auch gegen die Medien hetzt. Das Klima ist extrem aufgeheizt. Eine Reportage aus Georgia.

Sendereihe