Denkmal des KZ Mauthausens

APA/HANNES DRAXLER

Mauthausen: Bewusstsein schaffen in einer schwer belasteten Region

Porträt einer Region, die sich die Aufarbeitung der Geschichte zur Aufgabe gemacht hat.

Gestaltung: Margarete Endl

Mauthausen in Oberösterreich ist bekannt als KZ-Ort und als Stätte der Erinnerung. Auch in Nachbarorten waren in der NS-Zeit Orte des Grauens und der Vernichtung angesiedelt - die Stollen in St. Georgen an der Gusen etwa. 90.000 Menschen kamen damals in der Region Mauthausen, Langenstein und St. Georgen an der Gusen um.
Die drei Gemeinden haben sich nun zu einer Bewusstseinsregion zusammengeschlossen, um die Zeit des Nationalsozialismus in ihren Gemeinden aufzuarbeiten und um daraus sinnvolle Erkenntnisse für die Zukunft zu gewinnen.

Sendereihe