Aufregend und beseelt

mit Rainer Elstner. Boris Bloch spielt Musik von Franz Schubert.

Boris Bloch gehört zu den spannendsten Pianisten unserer Zeit. Der aus Odessa stammende Musiker war Schüler am Moskauer Tschaikowsky-Konservatorium und gewann unter anderem den Ersten Preis des Internationalen Klavierwettbewerbs Ferruccio Busoni in Bozen.

Seine Interpretationen des klassischen und romantischen Repertoires sind so etwas wie ein Geheimtipp. Nun ist - kurz vor Schuberts 190. Todestag am 28. November - eine Schubert-CD von Bloch erschienen. Eine Entdeckung: Jede Phrase wirkt plastisch formuliert, der Klavierklang ist beseelt. Schubert, in jedem Moment aufregend.

Service

Aktuelle Aufnahme:
Franz Schubert - Vier Impromptus Op. 90, Sonate A-Dur Op 120 u.a., Boris Bloch,
Ars Produktion

Konzerte Boris Bloch:

Samstag, 17. November 2018, mit Sona MacDonald und Joseph Lorenz, Theater Akzent

Donnerstag, 4. April 2019, Stadtinitiative Wien im Ehrbar-Saal

Mittwoch, 29. Mai 2019, Klangfrühling Schlaining

Sendereihe

Gestaltung

  • Rainer Elstner

Playlist

Komponist/Komponistin: Franz Schubert
Album: Boris Bloch - Schubert - Piano Works 7
Titel: Impromptu Nr. 2, Es-Dur, Allegro
Ausführende: Boris Bloch
Länge: 04:34 min
Label: Ars Produktion

Komponist/Komponistin: Franz Schubert
Album: Boris Bloch - Schubert - Piano Works 7
Titel: Impromptu Nr. 1 c-Moll, Allegro molto moderato
Ausführende: Boris Bloch
Länge: 08:56 min
Label: Ars Produktion

Komponist/Komponistin: Franz Schubert
Album: Boris Bloch - Schubert - Piano Works 7
Titel: Sonate A Dur op.120, D 664, 3. Satz, Allegro
Ausführende: Boris Bloch
Länge: 04:58 min
Label: Ars Produktion

Komponist/Komponistin: Franz Schubert
Album: Boris Bloch - Schubert - Piano Works 7
Titel: aus Moments Musicaux op.94, D 780, No.3, f-Moll - Allegro moderato
Ausführende: Boris Bloch
Länge: 01:58 min
Label: Ars Produktion

weiteren Inhalt einblenden