Violinkonzert als Musikhörspiel

Venables, Kuusisto und Genealogie der Violine. Gestaltung: Peter Kislinger

Der 1979 geborene englische Komponist Philip Venables wollte in seinem Violinkonzert mit dem Titel "Venables plays Bartók" die "Genealogie der Violine" reflektieren. Diese Genealogie ermöglichte ihm, Musiker zu werden und das Konzert für den finnischen Geiger Pekka Kuusisto zu schreiben, der spätestens seit 2017 Publikumsliebling bei den Londoner Proms ist.

Venables verfremdet Arrangements aus "Rumänische Volkstänze für Violine und Klavier" von Béla Bartók als Hommage an seine Geigenlehrer. Sein Konzert versteht Venables als "radio music drama", als Musikhörspiel, das alle musikalischen Biographien vereint, die dazu führten, dass ihn 1993, im Alter von 14 Jahren, seine Lehrerin dem ungarischen Geigenpädagogen Rudolf Botta vorspielen ließ. Somit sei er, wie alle Schüler Bottas, Teil von dessen "langem und schwierigem Musikerleben" geworden.

Das Violinkonzert verwendet alternierend zwei Bandzuspielungen: eine von Venables gesprochene, mit eigenen Texten; die andere wird von einem Schauspieler gesprochen - mit Ausschnitten aus Bottas Tagebüchern und Memoiren. Die Violine soll die Stimme sein, die zwei Lebenswege verbindet: den Weg des Komponisten - Venables - vom Violinstudium bis zur Komposition des Violinkonzertes und Rudolf Bottas Leben: Zweiter Weltkrieg, Inhaftierung durch die Sowjets und 1956 Flucht aus Budapest über Wien nach Großbritannien, wo Botta eine neue Heimat fand.

Sendereihe

Gestaltung

Playlist

Komponist/Komponistin: Bela Bartok/1881 - 1945
Bearbeiter/Bearbeiterin: Zoltan Szekely /Transkription
Titel: RUMÄNISCHE VOLKSTÄNZE / Bearbeitung für Violine und Klavier (CD01/34238/9-14_H)
* 9. / Nr.1 Joc cu bata / Der Tanz mit dem Stab (00:01:25)
* 10. / Nr.2 Braul / Gürteltanz (00:35)
* 12. / Nr.4 Buciumeana / Tanz aus Butschum (00:02:04)
Solist/Solistin: Ida Haendel /Violine
Solist/Solistin: Vladimir Ashkenazy /Klavier
Länge: 04:04 min
Label: DECCA 4554882 ( CD 1 von 2 )

Komponist/Komponistin: Philip Venables / *1979
Komponist/Komponistin: Béla Bártok / 1881 - 1945
Titel: Venables plays Bartók - Violinkonzert (UA)
Solist/Solistin: Pekka Kuusisto / Violine
Solist/Solistin: Elizabeth Burley / Klavier
Solist/Solistin: Benjamin Roskams / Violine
Solist/Solistin: Jock Davies / Rezitation
Solist/Solistin: Philip Venables / Rezitaton
Orchester: BBC Symphony Orchestra
Leitung: Sakari Oramo
Länge: 34:07 min
Label: EBU

Komponist/Komponistin: anon.
Titel: Vi Sålde Våra Hemman / Wir haben unser Zuhause verkauft
Solist/Solistin: Pekka Kuusisto /Violine
Orchester: BBC Symphony Orchestra
Länge: 03:00 min
Label: EBU

weiteren Inhalt einblenden