Kulturerbe, Einzelzellanalyse

103 Traditionen aus Österreich +++ Durchbrüche des Jahres

103 Traditionen aus Österreich

Was haben der Innviertler Landler, das Krampusspiel Öblarn, die Imster Fasnachtsmasken und die burgenländischen Blaudrucker gemeinsam? Sie sind mit weiteren 99 lebendigen Traditionen im Buch "Ein Erbe für Alle" vertreten. 2010 wurde das Immaterielle Kulturerbe von der UNESCO ins Leben gerufen. In Österreich können sich die TrägerInnen der Traditionen bei einer UNESCO-Fachjury bewerben. Voraussetzung ist, dass das Kulturerbe seit mindestens drei Generationen nachweisbar ist.

Gestaltung: Ute Maurnböck
Mit: Maria Walcher
Playlist: Innviertler Landler, Geschwister Simböck

Radio-Tipp:
Bräuche und Brauchtum zum Jahreswechsel sind auch Thema in Punkt Eins am 27.12.2018.

Buch:
"Ein Erbe für alle. 103 Traditionen aus Österreich"
Von mit Maria Walcher und Edith A. Weinlich
Illustrationen von Caterina Krüger
Folio Verlag


Durchbrüche des Jahres

Traditionell schauen jetzt viele zurück aufs Jahr - so auch das Wissenschaftsmagazin "science". Das hat die zehn wissenschaftliche Entdeckungen und Errungenschaften zu den "Durchbrüchen" des Jahres gekürt - allen voran: die Einzelzellanalyse. Thema heute auch auf science.ORF.at

Gestaltung: Eva Obermüller


Redaktion: Barbara Riedl-Daser

Service

Kostenfreie Podcasts:
Wissen aktuell - XML
Wissen aktuell - iTunes

Weitere Wissenschaftsthemen finden Sie in science.ORF.at

Sendereihe

Gestaltung