Geschäftsidee, Methodenzweifel, Auszeichnung

Kakerlaken als Müllschlucker in China +++ Erbgut-Studien sind wenig repräsentativ +++ Wissenschafter des Jahres

Kakerlaken als Müllschlucker in China

Kakerlaken gelten im Regelfall als Ungeziefer. Aber in China will man sie gezielt nutzen: Kakerlaken könnten Lebensmittelabfall entsorgen.

Gestaltung: Benjamin Eyssel, ARD/RBB


Erbgut-Studien sind wenig repräsentativ

Bestimmte Gene werden mit bestimmten Krankheiten in Zusammenhang gebracht - Studien dazu sind in den vergangenen Jahren aus dem Boden geschossen. Doch ihre Aussagekraft könnte begrenzt sein, das zeigt eine neue Analyse britischer Forscherinnen: die Teilnehmer/innen stammen oftmals aus den gleichen Staaten und sind einander sozio-ökonomisch sehr ähnlich. Nachzulesen auch auf science.ORF.at.

Gestaltung: Lukas Wieselberg


Wissenschafter des Jahres

Wissenschafter des Jahres - das ist seit heute der Chemiker Nuno Maulide von der Universität Wien. Wir haben ihn auch im Mittagsjournal vorgestellt. Vergeben wird der Titel jedes Jahr vom "Klub der Bildungs- und Wissenschaftsjournalist/innen"

Lese-Tipp:
Details zur Forschung seiner Gruppe an der Universität Wien können Sie auf science.ORF.at
lesen.

Radio-Tipp:
Ein Portrait von Nuno Maulide hören Sie heute in den Dimensionen
ab 19:05 Uhr.


Redaktion: Barbara Riedl-Daser

Service

Kostenfreie Podcasts:
Wissen aktuell - XML
Wissen aktuell - iTunes

Weitere Wissenschaftsthemen finden Sie in science.ORF.at

Sendereihe

Gestaltung