Die literarische Soiree

Literatur ist der Rede wert. Mitschnitt aus dem Literaturhaus am Inn in Innsbruck vom Dezember 2018. Bearbeitung: Robert Weichinger

Drei literarische Neuerscheinungen, von einer journalistischen Kritikerrunde unter die Lupe genommen. Unter der Leitung von Gudrun Hamböck diskutieren Gabriele Wild (Literaturhaus am Inn), Veronika Schuchter (Literaturwissenschafterin an der Germanistik, Uni Innsbruck), Boris Schön (Stadtbibliothek Innsbruck)

Die Buchauswahl:
Nona Fernández: Space Invaders/Chilean Electric (Septime Verlag)
Heinz Helle: Die Überwindung der Schwerkraft (Suhrkamp)
Lisa Halliday: Asymmetrie (Hanser)

Sendereihe

Gestaltung

Übersicht