Theater in St.Pölten, Performance in Wien, Konzert in Salzburg

Die Ö1 Club-Sendung.
1. QUASI JEDERMANN am Landestheater NÖ
2. Objekt-Performance im WUK
3. HARRI STOJKA goes BEATLES im OVAL Salzburg

QUASI JEDERMANN - Uraufführung am Landestheater NÖ
"QUASI JEDERMANN" ist eine musikalische Hommage an den Schriftsteller, Schauspieler und Kabarettisten Helmut Qualtinger, der sich selbst gerne als "Menschenimitator" bezeichnet hat. "Vom gschupften Ferdl" über den ewigen Nörgler "Travnicek" bis hin zum legendären "Herrn Karl" hielt Qualtinger bitterböse, treffsicher und mit viel Witz sich selbst und der Welt den Spiegel vor. Das Wienerlied-Beatbox-Duo "Wiener Blond" und das Schauspiel-Ensemble des Landestheaters Niederösterreich erwecken Qualtingers Figuren wieder zum Leben und erinnern dabei an dessen leidenschaftliche Liebe zur Sprache und zum Wiener Lied. - Die Premiere von "QUASI JEDERMANN" findet am 26. Jänner am Landestheater NÖ statt.

UGAI - "Union of Global Artificial Intelligence" - Objekt-Performance im WUK performing arts
Was würde passieren, wenn intelligente Maschinen oder Roboter anfingen für ihre Rechte in der Arbeitswelt einzutreten?! - Mit dieser Frage beschäftigt sich eine Künstlergruppe unterschiedlichster Disziplinen und lädt am Donnerstag, 17. Jänner 2019 zur Premiere ihrer Performance "UGAI" im Wiener WUK ein. - UGAI ist eine Objekt-Performance an der Schnittstelle von Theater, Sound und Medienkunst und steht für "Union of Global Artificial Intelligence". Es ist eine Gewerkschaft, die von intelligenten Maschinen und Systemen gegründet wurde. Diese Künstlichen Intelligenzen halten jährlich eine Hauptversammlung ab, heuer bereits zum 30. Mal. Aus diesem Anlass öffnen die KI erstmals ihr Meeting auch für Menschen, mit der Option, mit diesen in Dialog zu treten. Die "Union of Global Artificial Intelligence" - kurz UGAI findet am 17., 18. und 19. Jänner im WUK performing arts in Wien statt. Es ist ein Projekt von Blind Date in Collaboration with Annulla.

HARRI STOJKA goes BEATLES im OVAL Salzburg
Wussten Sie, dass Harri Stojka schon als Teenager ein begeisterter Fan der Beatles war? - Mit seiner neuesten CD "Harri Stoika goes Beatles - a tribute to the Beatles" erweist der Meister an der Gitarre, der Komponist, Sänger und Bandleader den Pilzköpfen auch musikalisch seine Ehre und geht damit auf Tour. 17 Lieder der Beatles hat Harri Stojka neu interpretiert. Dabei verbindet er Einflüsse aus Gipsy, Jazz, Roma Musik, Reggae, Rock oder Metal. - Harri Stojka goes Beatles - am 17. Jänner im OVAL, der Bühne im Europapark in Salzburg.

Service

Landestheater NÖ
WUK Wien
OVAL Salzburg

Wenn Sie diese Sendereihe kostenfrei als Podcast abonnieren möchten, kopieren Sie diesen Link (XML) in Ihren Podcatcher. Für iTunes verwenden Sie bitte diesen Link (iTunes).

Mehr zum Ö1 Club in oe1.ORF.at

Sendereihe