Norbert Kröll deckt Mechanismen des Missbrauchs auf

"Return To Sender". Von Norbert Kröll. Es liest Manuel Dragan. Gestaltung: Michaela Monschein

Ein junger Mann spricht, erinnert sich, Realität und Phantasie verschwimmen. Eines aber bleibt, das Gefühl der Bedrohung, die ein kleiner Bub in seiner Kindheit von einem fremden Mann erlebt hat: "Und jetzt will ich Dir verraten, warum ich Dir das alles erzähle. Das hat nämlich einen ganz bestimmten Grund. Pass mal auf: Meine Theorie ist die, dass mir
der Herr beim Hinausgehen an die Schulter gefasst hat. Nur an die Schulter, nicht ... "

Norbert Kröll
1981 in Villach geboren. Lebt und arbeitet in Wien. Veröffentlichungen in Literatur-Zeitschriften und Anthologien. Der Debüt-Roman "Sanfter Asphalt" ist Frühjahr 2017 erschienen. Derzeit Arbeit am zweiten Roman mit dem Arbeitstitel "Wer wir wären". UJubiläumsfonds-Stipendiat der Literar-Mechana 2018, Förderpreis für Literatur des Landes Kärnten 2018.

Sendereihe

Übersicht