Stefan Suske liest vom Suchen und den Suchenden

"Rückkehr nach Haifa". Von Ghassan Kanafani (aus dem Arabischen von Hartmut Fähndrich). Es liest Stefan Suske. Gestaltung: Friederike Raderer.

Als 1948 während gewaltsamer Auseinandersetzungen in Haifa Tausende Palästinenser flüchten, wird ein Ehepaar von ihrem fünf Monate alten Sohn getrennt. Alle Versuche, den Kleinen zu finden, bleiben erfolglos. Bald wird die Grenze zum neuen Staat Israel geschlossen.Erst zwanzig Jahre später können sie wieder nach Haifa reisen, und sie finden ihren Sohn, doch er will nichts mehr von seinen leiblichen Eltern wissen.

Ghassan Kanafani zählt zu den bedeutendsten arabischen Schriftsteller der Moderne.

Service

Aus: dem gleichnamigen Roman, Lenos Verlag

Sendereihe

Gestaltung

Übersicht