Iran, Beatrix Mayrhofer

40 Jahre Revolution im Iran +++ Nonnenmissbrauch? - Moderation: Roberto Talotta

1. 40 Jahre Revolution im Iran

Am kommenden Montag, 11. Februar, ist der 40. Jahrestag der Islamischen Revolution. Der Schah wurde damals gestürzt, was folgte, war Ayatollah Khomeini. Die US-Botschaft wurde gestürmt, amerikanische Diplomaten lange Zeit festgehalten. Das war vor 40 Jahren. Jetzt waren iranische Studenten in Österreich: An der Katholisch-Theologischen Fakultät der Universität Graz fand ein Symposion zum "Dialog der Theologien" statt. Im Rahmen eines Austauschprogramms mit der Universität Maschhad im Iran nahmen Theologen und Studentinnen teil und diskutierten über "Religiöse Identitäten im öffentlichen Raum". Wie lebt es sich im Iran heute, was hat sich verändert? Ein Bericht von Lise Abid.


2. Nonnenmissbrauch?

Die Debatte um Ordensschwestern, denen sexuelle Gewalt angetan wurde, hat jetzt auch zu einer Reaktion von Sr. Beatrix Mayrhofer geführt. Die Präsidentin der Vereinigung der Frauenorden Österreichs fordert in einem Interview mit der Zeitung "Der Standard" mehr Anerkennung für Ordensfrauen innerhalb der Kirche. Angesprochen auf den Missbrauch von Ordensfrauen durch Kleriker, meint Mayrhofer, ihr selbst sei kein strafrechtlich relevanter Fall von sexueller Gewalt gegen Ordensfrauen innerhalb der 106 weiblichen Ordensgemeinschaften bekannt. Das heiße aber nicht, dass es nichts gebe.

Service

Kostenfreie Podcasts:
Religion aktuell - XML
Religion aktuell - iTunes

Sendereihe

Gestaltung