Erik Truffaz & Band anno 2000 beim Jazzfestival Wiesen

Miles Davis, weitergedacht: Trompeter Erik Truffaz. Gestaltung: Helmut Jasbar

Der 1960 in der Schweiz geborene Trompeter Erik Truffaz zählt zu den einflussreichsten Jazzmusikern der französischen Szene. Wie Miles Davis hat Truffaz es immer wieder verstanden, sich neu zu erfinden. Sein Stil erinnert tatsächlich an Davis, allerdings hörte man in seiner Musik schon früh andere Anklänge, etwa an Massive Attack oder Weather Report. Und Truffaz umgibt sich seit vielen Jahren mit Künstlern aus unterschiedlichsten Richtungen.

Seit Mitte der 1990er arbeitet er mit dem Schweizer Rapper Nya zusammen, der auch beim Konzert am 29. Juli 2000 im Rahmen des Jazzfestivals im burgenländischen Wiesen dabei war. Auch bei den anderen Mitstreitern handelte es sich um langjährige Weggefährten: Patrick Muller (Keyboards), Marcello Giuliani (Bass) und Marc Erbetta (Schlagzeug) standen da neben dem aus der Nähe von Genf stammenden, zu diesem Zeitpunkt 40-jährigen Erik Truffaz auf der Bühne. Helmut Jasbar präsentiert dieses hörenswerte Fundstück aus dem ORF-Archiv.

Sendereihe

Gestaltung

Übersicht

Playlist

Urheber/Urheberin: Erik Truffaz, Patrick Muller
Titel: Erik Truffaz & Band Live am Jazzfestival Wiesen 2000
Medley
Ausführender/Ausführende: Erik Truffaz Trompete
Nya, Vocals
Patrick Muller. Keyboards
Marcello Giuliani, Bass
Marc erbetta Schlagzeug
Länge: 69:20 min
Label: Manus

Urheber/Urheberin: Erik Truffaz, Patrick Muller
Titel: Wet In Paris, Yuri´s Choice
Ausführender/Ausführende: Erik Truffaz Trompete
Nya, Vocals
Patrick Muller. Keyboards
Marcello Giuliani, Bass
Marc erbetta Schlagzeug
Länge: 07:40 min
Label: Parlophone

weiteren Inhalt einblenden