David Fuchs

HAYMON VERLAG/FOTOWERK AICHNER

Ein Besuch beim Oberarzt und Autor David Fuchs

"Bevor wir verschwinden" - Ein Besuch beim Oberarzt und Autor David Fuchs auf der Krebsstation. Feature von Claudia Gschweitl

Der 1981 in Linz geborene David Fuchs ist Arzt, er arbeitet als Onkologe und Palliativmediziner. "Bevor wir verschwinden" ist sein erster Roman, eine sensible Liebesgeschichte unter ungewöhnlichen Umständen: Benjamin ist angehender Arzt und absolviert ein Praktikum auf der Krebsstation. Dort trifft er ausgerechnet auf seine Jugendliebe Ambros, der als Patient behandelt wird. Seine Prognose ist schlecht, sein Körper voller Metastasen. Behutsam beginnen die beiden sich inmitten des Krankenhausalltags wieder aneinander anzunähern.

David Fuchs erzählt die Geschichte ihrer Wiederbegegnung im Angesicht des Todes mit trockenem Humor und ohne Rührseligkeit, dafür mit feinem Sinn für das Verschrobene im Zwischenmenschlichen und berührt damit umso mehr. Oder wie es Benjamin ausdrücken würde: "Schon arg, wenn man so jung sterben muss. Das muss man mal aushalten als Betroffener".

Noch vor Erscheinen des Romans bekam David Fuchs für einen Auszug daraus im Jahr 2016 den FM4-Wortlaut-Preis zugesprochen. Zwei Jahre später war der Autor mit seinem Debüt für den Österreichischen Buchpreis nominiert. Für seinen Gedichtzyklus "handbuch der pflanzenkrankheiten" wurde er mit dem Feldkircher Lyrikpreis 2018 ausgezeichnet.

Service

David Fuchs, "Bevor wir verschwinden", Haymon Verlag
David Fuchs

Sendereihe

Gestaltung

Übersicht