Glasfaser mit Privatgeld

Wie sich 30 Gemeinden im Innviertel mit schnellen Datenleitungen versorgen wollen.
Gestaltung: Sarah Kriesche

Viel war in den letzten Jahren von der Versorgung Österreichs mit schnellen Internetleitungen die Rede, passiert ist allerdings noch wenig. Österreich ist europaweit etwa Schlusslicht bei der Versorgung mit Glasfaserleitungen.

30 Gemeinden im Innviertel versorgen sich jetzt selbst mit Glasfaseranschlüssen, mithilfe eines 30 Millionen Euro-Kredits aus Hamburg. 20.000 Haushalte sollen im "Cybercity" genannten Projekt auf diese Art schnelle Datenleitungen erhalten. Die Bank verspricht sich davon hohe Gewinne, wie ihr Projektleiter, Steffen Leiwesmeier, Sarah Kriesche erzählt hat

Service

Infotech

Kostenfreie Podcasts:
Digital.Leben - XML
Digital.Leben - iTunes

Sendereihe