Elina Garanca

APA/GEORG HOCHMUTH

Auf zu neuen Ufern und zu neuen Partien: Elina Garanca

Sängerin Elina Garanca zu Gast bei Gernot Zimmermann

Die lettische Mezzosopranistin Elina Garanca gehört derzeit international zu den gefragtesten Opernstars und ist hierzulande ein Publikumsliebling par excellence. In ihrem neuen Buch "Zwischen den Welten" hat sie nun die Erzählung ihres Lebens und ihrer Karriere fortgesetzt, die sie 2013 mit dem Erstling begonnen hat: Der originelle Titel damals "Wirklich wichtig sind die Schuhe". Derzeit ist die heute 42-Jährige in Wien, von wo einst ihr großer Karrieresprung ausging. Inzwischen ist viel passiert, zwei Töchter, und ein Fachwechsel weg von den Hosenrollen, hin zu den dramatischen Partien. Dazu gehört auch die Santuzza in "Cavalleria Rusticana", die sie derzeit an der Wiener Staatsoper singt.

Sendereihe

Gestaltung