Lichtspiele

ORF/JOSEPH SCHIMMER

Georg Simbruner über Zusammenhalt in der Gesellschaft

"Versprechen und Vergeben". Georg Simbruner, Neonatologe, Theologe und Krankenhausseelsorger, über die wichtigsten Elemente des Zusammenlebens. - Gestaltung: Alexandra Mantler

Man verspricht nicht nur anderen Menschen etwas. Man sagt auch: "Von dem Plan, der Sache oder der Politik verspreche ich mir etwas." Versprechen bedeutet in diesem Zusammenhang, dass Erwartungen und Hoffnungen geweckt werden. Ich gehe davon aus, dass diese auch erfüllt werden, dass es der Politiker, die Ärztin oder der Geschäftsmann ernst mit den Ankündigungen, Zusagen und Versprechungen meinen.

Hier wird mir ganz klar, dass Versprechen eine ganz klare, ehrliche Analyse und Bestandsaufnahme verlangt, was ich versprechen und dann auch einhalten kann. Oft werden Versprechungen zu einem Spiegelbild von eitlen, ehrgeizigen Plänen. Sie sind "überzogene", falsche Versprechungen, wie sie oft von Populisten gegeben werden.
Versprechungen können aber auch aus anderen Gründen fehlschlagen, aus dem einfachen Grund, dass wir nicht alles in der Hand oder im Griff haben, wie zum Beispiel das Auftreten von Krankheiten, Unfällen, Naturkatastrophen und vieles mehr. Ich sollte mir daher bei jedem Versprechen auch bewusst sein, dass es eine höhere Macht geben mag - wie auch immer man sich diese vorstellt -, die das mit ehrlicher, realistischer Absicht gegebene Versprechen ins Leere laufen lassen oder zum Gelingen beitragen kann.

Christopher Columbus war sich dessen bewusst, als er in sein Logbuch schrieb: "Unser Herr ist es, der mir den rechten Gedanken eingegeben, der mir auch seinen Beistand gewährt, das Werk zu gutem Ende zu vollbringen". Auch ich begebe mich bei jedem Versprechen auf eine ungewisse Reise.

Service

Buch, Georg Simbruner, "Der Anfang des menschlichen Daseins und die Grundlegung des Menschen: Philosophisch-theologische Anthropologie der Prä-, Peri und unmittelbaren Postnatalzeit", Südwestdeutscher Verlag

Kostenfreie Podcasts:
Gedanken für den Tag - XML
Gedanken für den Tag - iTunes

Sendereihe

Gestaltung

Playlist

Komponist/Komponistin: Heitor Villa Lobos/1887 - 1959
Gesamttitel: Heitor Villa Lobos : 12 Etudes für Gitarre
Titel: Etude für Gitarre Nr.10 - Tres anime (00:02:14)
Solist/Solistin: Eduardo Fernandez /Gitarre
Länge: 02:14 min
Label: Decca 4146162

weiteren Inhalt einblenden