Work In Progress

ORF/JOSEPH SCHIMMER

Was müssen wir wissen?

1. Wie die Digitalisierung und Datenbanken unseren Wissenskanon verändern
Gestaltung: Margarita Köhl

2. Drohnen-Europameisterschaft in Wien
Gestaltung: Sarah Kriesche

1. Wie viele Planeten umfasst unser Sonnensystem?
Ein rascher Blick ins Smartphone - und schon haben wir die Antwort parat. Noch vor einigen Jahren war dies der Traum eines jeden Schülers: Auswendiglernen scheint nicht mehr nötig zu sein, denn das Speichern von Informationen kann uns der Computer abnehmen. Schon in naher Zukunft wird uns ein Großteil des globalen kulturellen Gedächtnisses in Form von Datenbanken zur Verfügung stehen.
Mit der massenhaften Verbreitung von digitalen Technologien hat sich der Zugang zu Informationen drastisch vereinfacht. Doch was müssen wir in Zukunft noch selber wissen oder können? Margarita Köhl fragt nach, wie sich u.a. die Berufswelt angesichts der Digitalisierung wandelt.

2. Flugroboter als Bildungsobjekte
In der Aula der Wissenschaften in Wien tummelten sich diese Woche nicht nur jede Menge Schüler samt Lehrpersonal, sondern vor allem Roboter, zu Land, am Wasser und in der Luft., Bei der "European Conference on Educational Robotics" ECR drehte sich alles um das Bauen und Programmieren von Robotern in Schulen. Für die Schülerinnen und Schüler, die aus aller Welt angereist waren, standen aber die Wettbewerbe im Vordergrund. In Disziplinen wie "Botball" konnten sie ihre Entwicklungen gegen andere Teams antreten lassen. Immerhin ging es neben Ruhm und Ehre auch um den Europameister-Titel. Sarah Kriesche war zwar ohne Roboter, dafür mit Mikrofon dabei.


Redaktion: Franz Zeller
Moderation: Wolfgang Ritschl

Sendereihe