Frauen in kretischer Tracht

AP/PETROS GIANNAKOURIS

Radiokolleg - Die Musik Kretas

Lebendige Traditionen einer Mittelmeerinsel (2). Marie-Theres Himmler und Michaela Schierhuber

Es ist schon lange dunkel, wenn Jung und Alt der kretischen Bevölkerung am Dorfplatz zusammentreffen, um in dionysischer Atmosphäre zu essen, zu trinken und bis in die frühen Morgenstunden nach lokaler Tradition mit schleifenden und gesprungenen Schrittfolgen im Kreis zu tanzen. Und das alles zu Musik, die live von der Bühne gespielt wird. Dieses Szenario beschreibt ein typisches "Glendi" (dt. Fest) - eine von vielen Gelegenheiten, traditionelle kretische Musik zu erleben.

Kretische Musik offenbart sich als Schmelztiegel orientalischer und okzidentaler Einflüsse, von denen sie sich durch lokaltypische Eigenheiten aber auch abzugrenzen weiß. Die dreisaitige Kniegeige Lyra gilt in Begleitung der kretischen Laouto (Laute) weitgehend als das Aushängeschild des inseltypischen Instrumentariums. Das war und ist aber nicht immer so: Hier eine Daouli (Trommel), da eine Violine mit Gitarre und plötzlich eine im wahrsten Sinne des Wortes aufgeblasene Ziege, aus deren Vorderbeinen Mundstück und Spielpfeifen herausragen: der kretische Dudelsack, welch Kuriosum!

Es sind die von einer Generation zur nächsten weitergegebenen regionalen Spezifika, ebenso wie das Entdecken von Altem und das Entwickeln von Neuem, das flexible Reagieren auf gesellschaftliche Veränderungen und vor allem das Interesse und Engagement einzelner Personen, herausragender Musikerpersönlichkeiten sowie Institutionen, die diese Musiktradition so lebendig halten.
Im Radiokolleg zur Musik Kretas beleuchten Marie-Theres Himmler und Michaela Schierhuber verschiedene Aspekte einer der aktivsten Musiktraditionen Europas.

Service

Hagleitner, Michael/ Holzapfel, André (Hrsg.): Musik auf Kreta. Traditionen einer Mittelmeerinsel (Wien 2017)

https://musikwissenschaft.univie.ac.at/kreta/

Sendereihe

Playlist

Urheber/Urheberin: Zacharias Spyridakis
Titel: Improvisation
Solist/Solistin: Zacharias Spyridakis (Lyra)
Länge: 01:00 min

Urheber/Urheberin: Giorgos Manolakis
Titel: Improvisation
Solist/Solistin: Giorgos Manolakis (Laouto)
Länge: 03:00 min

Urheber/Urheberin: Zacharias Spyridakis
Giorgos Manolakis
Titel: Improvisation
Solist/Solistin: Zacharias Spyridakis (Lyra)
Solist/Solistin: Giorgos Manolakis (Laouto)
Länge: 02:00 min

Urheber/Urheberin: Traditionell
Gesamttitel: Ta Siteiaka tou Manoli Frankouli
Titel: Egó ki esý sti geitoniá
Solist/Solistin: Manolis Frankoulis (Violine, Gesang)
Solist/Solistin: Dimitris Karvelis (Gitarre)
Länge: 05:59 min

Komponist/Komponistin: Kelly Thoma
Textdichter/Textdichterin, Textquelle: Mitsos Stavarkakis, Giorgos Dagalakis, Nikolaos Andreadakis, Kelly Thoma (Lyrics)
Gesamttitel: Ama kopasoun oi kairoi
Titel: Vrehei
Solist/Solistin: Kelly Thoma (Lyra with sympathetic strings)
Solist/Solistin: Giorgos Manolakis (Laouto)
Solist/Solistin: Vassilis Stavrakakis (Gesang)
Länge: 08:23 min
Label: Kelly Thoma

weiteren Inhalt einblenden