Ältere Dame hält Schild in Händen

APA/BARBARA GINDL

"Finger weg von Viagogo" warnt AK

Schuldenfalle Konsumkredit: Wenn kleine Raten große Sorgen machen +++ "Finger weg von Viagogo" warnt AK +++ Unseriöser Tuningclub wieder auf GTI-Treffen +++ Gasgriller im Test: "Gute" Geräte ab 300 Euro

Schuldenfalle Konsumkredit: Wenn kleine Raten große Sorgen machen

Egal ob man ein Auto kauft und dafür einen Leasingvertrag abschließt, oder ob man sich zur nächsten Fußball-EM den lang ersehnten Großbildfernseher auf Raten gönnt: Teilzahlungsmodelle lauern an allen Ecken, um Konsumentinnen und Konsumenten zum Kauf hochpreisiger Produkte zu ermuntern. Doch so verführerisch diese Angebote auch sein mögen - schon so manche Schuldnerkarriere hat mit einem solchen, scheinbar überschaubaren Konsumkredit begonnen. Auch niedrige monatliche Raten können der Beginn einer Verschuldung sein, die man möglicherweise ein Leben lang nicht mehr los wird.


"Finger weg von Viagogo" warnt AK

Auf Viagogo werden Eintrittskarten zu Events aller Art im Wiederverkauf angeboten. Immer wieder stand der britische Onlinehändler mit Sitz in Genf im Kreuzfeuer der Kritik. Die Palette an juristisch streitbaren Kritikpunkten reicht von intransparenter Preissetzung und Wucherpreisen bis hin zum Verkauf von gefälschten oder ungültigen Tickets. Konsumentenschützer der Arbeiterkammer Wien und der Linzer Anwalt Johannes Hintermayr warnen vor dem Zwischenhändler, denn es sei oft nicht nachvollziehbar von welchen Vertragspartnern die Karten erworben werden. Im Betrugsfall sei eine Klage aber nur mit Rechtsschutzversicherung zu empfehlen. Wer sich den Ärger ersparen möchte, sollte lieber gleich direkt beim Veranstalter und offiziellen Ticketverkäufern buchen.


Unseriöser Tuningclub wieder auf GTI-Treffen

Bereits vergangenes Jahr warnte "help" vor den unlauteren Methoden eines deutschen Tuningclubs auf dem GTI-Treffen am Wörthersee. Junge Hostessen verlocken die meist männlichen und ebenso jungen Konsumenten, an einem Gewinnspiel teilzunehmen oder vermeintlich unverbindliche Informationen über den Club zu erhalten, der mit ständig wechselnden Namen auftritt: "ES Club", "Europa Touringclub Nürnberg" und "Tuningclub Agentur" sind einige Beispiele aus der Vergangenheit.. Das Angebot sei vollkommen kostenlos, betonen die Damen und überreden ihre Kunden, persönliche Daten und Kontonummer bekannt zu geben. Rund vier Wochen später erhalten die jungen Männer die erste Zahlungsaufforderung für einen Zweijahresvertrag um rund 320 Euro.


Gasgriller im Test: "Gute" Geräte ab 300 Euro

Sobald es draußen warm ist, wird wieder gegrillt. Zunehmend beliebter sind Gasgriller: Sie werden schnell heiß, ihre Temperatur lässt sich exakt einstellen. Die Geräte unterscheiden sich in Qualität und Preis jedoch erheblich. "Gute" Gasgriller gibt es ab 300 Euro, ergab ein Test des Vereins für Konsumenteninformation (VKI) und der deutschen Stiftung Warentest.


Moderation: Matthias Däuble

Service

Kostenfreie Podcasts:
help - XML
help - iTunes

Beiträge aus den letzten Sendungen, Verbrauchernews, neueste Testergebnisse, Tipps, Kontaktadressen, Konsumenten-Links usw. finden Sie in help.ORF.at

Sendereihe